Blog

Die 1W6 Freunde: "Allzeit bereit" Covervorschau

Hallo zusammen!

Es ist noch lange hin, bis Allzeit bereit erscheinen wird. Der zweite Abenteuerband zu Die 1W6 Freunde ist derzeit aktiv in der Mache, wird aber vermutlich nicht vor Anfang 2017 das Licht der Welt erblicken; ich denke derzeit, ein Release zur RPC 2017 ist auch nicht unrealistisch. Dennoch gibt es bereits Neuigkeiten!
Der exzellente Jacob Müller, der schon Geister, Gauner und Halunken mit einem Cover versehen hatte, hat auch diesmal wieder zugeschlagen und hat einmal mehr meine Bildbeschreibung mit so viel Charme umgesetzt, dass ich nur zufrieden grinsen kann, wenn ich euch nun dies hier zeige:

1W6 Freunde Allzeit bereit Frontover web
Ist das nicht cool?!

Zum Buch selbst: Allzeit bereit ist wie schon Geister, Gauner … ein Abenteuer-Sammelband. Dieses Mal ist das übergreifende Thema allerdings der Jahreslauf – die Abenteuer in dem Band begleiten die Jugenddetektive durch das Jahr, beginnend mit einem Fall direkt zu Schuljahresbeginn, einmal durch Herbst, Winter und Frühling bis hin in die nächsten Sommerferien, wo es sie in das Ferienlager verschlagen wird, das ihr da oben auch auf dem Cover angedeutet seht.
Zwei Abenteuer werden Druckfassungen bisheriger Downloads: Die Wurst des Verderbens von mir und Die Kastanienmännchen-Verschwörung von Michael Mingers. Drei weitere Abenteuer will ich eigentlich in dem Buch haben, wovon eines von mir ist, eines zumindest auf einer Idee von Ralf Murk und mir basiert und über das ich mal noch mit ihm reden muss und eines, das abschließende Ferienlager, von Matthias Schaffrath verfasst wird.
Momentan sieht es so aus, als würden wir diesmal auch beim Innenteil noch Artwork einkaufen können – zumindest wenn der DORPatreon seinen bisherigen Schwung behält, bin ich da guter Dinge, dass Jacob noch ein bisschen Arbeit von uns bekommt, bevor das Jahr um ist.
So ist jedenfalls derzeit der Plan zu Wort und Bild; ist aber ja alles noch lange hin.

Zuletzt: Der versprochene Gratis-Download von Geister, Gauner und Halunken wird in diesem August auch erfolgen. Wann genau, das gebe ich euch im Laufe der kommenden Woche durch; spätestens im DORPCast 82 kommendes Wochenende.

Viele Grüße,
Thomas

Wir präsentieren: DORPatreon!

Hallo zusammen!

Es ist euer Wunsch gewesen – und wir haben ihn umgesetzt. Mit sofortiger Wirkung ist der DORPatreon freigeschaltet.

DORPatreon Freigestellt


Auf der Patreon-Webseite findet ihr eine detaillierte Erklärung, war wir uns dabei gedacht haben und was nicht, aber ich dachte mir, hier kann ich euch auch noch mal eine Kurzfassung präsentieren – ihr kennt uns ja vermutlich. Insofern:

Was ist das?
Der DORPatreon ist eine Möglichkeit für euch, uns auf monatlicher Basis ein, zwei Euro zuzuschieben, falls ihr das möchtet, um euch erkenntlich zu zeigen für all den Kram, den wir ja immer mehr oder weniger kostenfrei anbieten.

Was das demnach nicht ist
Keine Paywall, keine Veränderung des Contents, keine User erster und zweiter Klasse, kein Zwang uns Geld zu geben. Ehrlich: Wir machen das in erster Linie, weil wir von euch, unseren Hörern, Zuschauern und Lesern danach gefragt wurden.

Wofür wir die Moneten nutzen wollen
Wir haben bewusst derzeit keine Stretch Goals definiert, um gar nicht erst zu suggerieren, wir wollten hoch hinaus oder so. Aber wir haben natürlich Ideen. Ideen wir ein neues Mikro für den Scorp, bessere Illus für kommende Bücher und Downloads, ganz profan die Deckung der Server- und Domainkosten, vielleicht mal die Chance einen Druck etwa für einen Katalog zu finanzieren, etwas in der Art.
Im Kern also: Wir wollen das Geld nicht für unsere eigenen Taschen, wir wollen es nutzen, um euch hoffentlich in den kommenden Jahren eine noch coolere DORP bieten zu können.

Okay, cool, wo kann ich unterschreiben?
Nun, auf der DORP-Patreon-Seite natürlich.

Und wenn nicht?
Dann nicht. Dann einfach weiter unseren Content konsumieren und – so hoffen wir jedenfalls – daran Spaß haben.

Viele Grüße,
Thomas

Neuigkeiten rund um die DORP – Stand Juli 2016

Hallo zusammen!

Es ist spät, als ich das hier schreibe, der Tag war lang, der morgen wird nicht kürzer, seht es mir nach, wenn ich also etwas insgesamt eher in kurzen Worten durch die relativ vielen Themen gehe.

Ein neues Gewand für die DORP

Wenn ihr das hier lest, werdet ihr bestimmt schon gemerkt haben, dass die DORP etwas anders aussieht.
Der Tom hat seinen Urlaub genutzt und der Seite eine Frischzellenkur verpasst. Jetzt sollte sie vor allem auch auf Smartphones und Tablets besser zu lesen sein.
Soweit sieht alles gut aus, solltet ihr doch noch einen Bug finden, lasst es uns bitte wissen.

Geister, Gauner und Halunken
download   die 1w6 freunde   geister gauner und halunken
Der erste Abenteuerband zu
Die 1W6 Freunde ist erschienen. Geister, Gauner und Halunken ist 96 Seiten lang, kostet euch gedruckt 12 Euro und ist seit Ende Juni lieferbar. Etwa hier bei Amazon.

Großartig, oder? Wir jedenfalls freuen uns wie Bolle.
Es wird wie immer auch eine Gratis-PDF des Buches geben, ihr kennt uns ja, aber wie schon bei den Grundregeln wollen wir dem Kauf-Buch ein bisschen Vorsprung geben. Ende Juli kriegt ihr aber auch die Datei.
Wer einen Schnipsel vom Auspacken sehen will, der findet da bei mir auf Instagram eine Impression. Wer es uns persönlich aus der Hand nehmen möchte, der findet uns am Wochenende auf der Feencon.
Und wer sich fragt, ob der Sphärenmeister das reinbekommt – japp, hoffe wir kriegen da vielleicht auch am Wochenende eine Übergabe hin.

Feencon
Damit schon angeschnitten: Am Wochenende ist wieder die Feencon in Bonn und wie jedes Jahr haben wir mit der DORP einen Stand dort. Wir werden diesmal etwas wechselhafter am Stand sein, da viele von uns nur je einen Tag können, aber über die zwei Tage ist mit Michael und mir, Markus, Tom, Janine, Matthias und sicher noch weiteren DORP-Nasen zu rechnen.
Wir werden wie immer im großen Saal sein und freuen uns schon auf euch!

Patreon

Entweder geht der Patreon zur Feencon live, oder wir nutzen die Feencon für ein letztes Update und es passiert eine Woche später. Das sind die beiden Szenarien, die sich nun abzeichnen. Eigentlich war ja fest die Con in Bonn als Deadline geplant, aber mir kam vorige Woche unverhofft ein Schreibauftrag quer und der hat halt auch Zeit gekostet. Wie das halt so ist.
Aber der Patreon kommt, der Account ist schon angelegt und er wird auch noch diesen Monat freigeschaltet.

Mystics of Mana
MysticsOfMana
Wir versuchen ebenfalls nach wie vor, eine Regel-Preview zur Feencon am Start zu haben. Wird auch eng, aber wir ziehen dran und geben unser Bestes. Also vor allem Michael, der Mann für die Regeln ;)

Wenn wir was haben, gibt's das natürlich spätestens nach dem Wochenende auch hier bei uns auf der Seite. Wenn wir nichts haben, so kriegt ihr zur Not mindestens einen Blog-Text zum Stand der Dinge.

DORPCast

Zuletzt so als Warnung: Wir zeichnen Mittwoch auf. In letzter Zeit habe ich meist Samstags geschnitten, aber da ist ja schon Feencon. Ich versuche, dass ich das Dingen bis Freitagabend geschnitten bekomme, aber ich verspreche nichts. Falls die Folge aus irgendwelchen Gründen auf Sonntagabend oder gar Montag rutschen sollte, seid uns nicht gram, aber wir versuchen auch alles, dass das gar kein Thema ist.

Wenn aber eben doch, dann seid ihr hiermit zumindest vorgewarnt.

Viele Grüße und bis hoffentlich am Wochenende in Bonn,
Thomas