Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Hallo zusammen!

Wir – also der ganze, wilde Haufen von der DORP – wünschen euch ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest, ein paar ruhige Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Danke für eure anhaltende Unterstützung jedweder Art im vergangenen Jahr, für die wir wie eh und je sehr, sehr dankbar sind.

Nun kommen aber auch die Tage, wo wir die Füße mal ein wenig hochlegen und Energie tanken für das kommende Jahr – denn gerade 2019 wird (so hoffen wir) ein bemerkenswertes Stück DORP-Geschichte werden können!
Denn, darauf haben wir ja hier und da auch schon genug herumgeritten: Es ist unser 20. Jubiläum!
Am 2.2.1999 gingen wir an den Start – damals zugegebenermaßen noch als One-Man-Show – und entsprechend wollen wir aus 2019 auch ordentlich etwas herausholen! Wir versprechen lieber nichts, außer: Wir haben viel vor!

download   dorp   das dorp rollenspielTatsächlich haben wir ja geschummelt und schon diesen Monat begonnen – denn das DORP-Rollenspiel ist nun mit ein paar Macken weniger zu einem günstigeren Preis erhältlich. Wir sagen „Adieu!“ zum vorherigen Schwellenpreis und „Olá!“ zur neuen, schnacken Marke von 20 Euro.
Natürlich bleiben wir aber auch unserem Motto treu, alle Veröffentlichungen auch als Gratis-PDF anzubieten – und insofern ist seit eben auch die (milde überarbeitete) neue Fassung des Grundbuchs bei uns als Download verfügbar.

Wer dort hinein schaut, findet übrigens noch etwas Neues darin vor – unser Jubiläumslogo!

DORP 20So, nun haben wir euch aber genug Zeit gestohlen! Ganz gleich ob schon bald das Glöckchen zur Bescherung ruft oder ihr es euch einfach nur gemütlich macht – habt eine gute Zeit!

Viele Grüße,
eure DORP

DORPCast 129: Der Jahresrückblick 2018

Hallo zusammen!

Es ist soweit – die Zeit ist gekommen, 2018 zusammenzukehren. Michael und Thomas lassen das Jahr Revue passieren, privat, beruflich, aus DORP-Sicht und als Fans unseres Hobbys. Was war das für ein Jahr, was scheint 2019 als Silberstreif am Horizont bereits zu versprechen – und generell, was gibt es noch zu sagen in dieser letzten DORPCast-Episode des Jahres? (Und keine Sorge, diesmal ist's weniger harter Tobak als der Jahresrückblick 2017.)



Dazu gibt es wie gewohnt Timecodes, weiterführende Links alle weiteren Infos unten in den Shownotes.
Damit geht der DORPCast dann in eine – wie wir finden wohlverdiente – Winterpause und wird sich in der zweiten Januarhälfte mit neuem Schwung freudig zurückmelden!

Viele Grüße,
Thomas

Weiterlesen

Die große DORP- und DORPCast-Umfrage 2018

Hallo zusammen!

Es ist mal wieder soweit, wir bitten um euer Feedback!
Selbst wenn 2018 teilweise ein etwas holpriges Jahr für uns war und wir bei weitem nicht alles geschafft haben, was wir uns Anfang des Jahres vorgenommen hatten, so geht es uns doch am Ende immer darum, euch eine möglichst gute, coole, schöne, runde Erfahrung hier „bei uns“ zu bieten. Und damit wir auch wissen, was von unserem Tun euer Wohlwollen schon erntet und wo wir nachlegen müssen, gibt es auch dieses Jahr wieder unsere große Jahresumfrage.

DORP Cast Umfrage 2018

Neben allem wichtigen Feedback gilt es wie im Vorjahr auch erneut die Frage zu beantworten, wem die Erlöse unseres Karitativ-Abenteuers Ihr Name ist Mensch zukommen sollen. Wir hatten euch letztes Jahr um weitere Vorschläge gebeten und unter jenen, die konkrete Vorschläge gemacht haben gab es nur einen, der mehrfach genannt wurde. Darum gesellt sich dieses Jahr Pro Asyl als Option zu den bisherigen vier Organisationen. (Die Möglichkeit, weitere Wünsche zu äußern, gibt es aber weiterhin.)

Also dann – raus damit! Was machen wir gut, was sollten wir sogar keinesfalls ändern, doch ebenso: Wo können wir nachbessern?


Die Umfrage ist offen von heute (1.12.2018) bis zum 20. Januar 2019 – kein besonderer Grund, einzig dort endet mein Urlaub, im Anschluss werden wir mit Sicherheit zeitnah den nächsten DORPCast aufnehmen und dann auch, wie immer, über die Ergebnisse sprechen, gestellte Fragen beantworten etc.


Viele Grüße und ein fabuloses Wochenende,
Thomas

DORPCast 128: Die Lizenz zu Spielen

Hallo zusammen!

Sie sind fast so alt wie das Hobby selbst – Rollenspiele, basierend auf bekannten Lizenzen. Vom Mittelerde-Rollenspiel damals bis zu Der Eine Ring heute, von großen Marken wie Star Wars hin zu Ausreißern wie Men in Black, Beispiele sind Legion. Doch auch anders herum kann man es betrachten, dann, wenn Rollenspiele als Lizenz für andere Medien dienen. Und all das ist das Thema, dem sich Michael und Thomas heute widmen.



Dazu gibt es einige Nachträge und Updates zur letzten Folge, eine Con auf der wir nicht waren, Crowdfundings, und selbstredend alles weiterführende vom Link bis zum Timecode unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...