Mini-Mittwoch KW29 - Drachenfürst

Drachen sind Einzelgänger und von Natur aus so mächtig, dass sie ein gutes Gefühl für ihre Überlegenheit gegenüber anderen Spezies haben. Die meisten Drachen geben sich damit zufrieden ihren Hort aufzubauen und zu verteidigen und ggf. die Anbetung durch Kobolde zu tolerieren. Die Welt um sie herum ist aber für sie zu schnelllebig und die politischen Ränke der niederen Völker irrelevant. Dann und wann beschließt aber ein Drache, dass er viel mehr Macht und Reichtümer anhäufen kann, wenn er Humanoide nicht nur ab und zu plündert und frisst, sondern sie beherrscht. Der Drachenfürst hat sich ein kleines Reich geschaffen, in dem er als absoluter Herrscher über das Leben seiner Untertanen regiert, die zu seinem Wohl arbeiten müssen. Dabei hängt es ganz vom Drachen ab, ob es eine Schreckensherrschaft oder ein vermeintliches Paradies wird.

Modell von schlossbauer. 

Weiterlesen

DORPCast 163: Die Meta-Sitzung

Hallo zusammen!

Rollenspiel ist ein Hobby, in dem Kommunikation immer eine große Rolle spielt. Worüber man manchmal aber zu selten offen redet, ist die Gruppe als solches, die Ziele, Wünsche, Sorgen und Ärgernisse der Beteiligten. Michael und Thomas fragen sich: Warum also nicht mal einfach eine ganze Sitzung dafür reservieren? Nennen wir es: die Metasitzung.



Zuvor gibt es wie gewohnt Feedback, Crowdfundings und die Medienschau, aber auch einen Rückblick auf die erste digitale FeenCon, auf der die DORP vergangenes Wochenende auch präsent war. Ergänzt, wie ihr es kennt, um Timecodes, weiterführende Links und Hinweise unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

Weiterlesen

Mini-Mittwoch KW28 - Halbling-Büttel

Die Halbling-Büttel haben es sich zur Aufgabe gesetzt, die Siedlungen des kleinen Volkes gegen externe und interne Gefahren zu verteidigen und sich dabei fürchterlich wichtig zu tun. Die Gebiete der Halblinge sind fast durchgängig sehr friedlich, so dass es meist damit getan ist einige Riesenratten zu verscheuchen, verlorene Post zu finden oder zu ermitteln, wer die Windscheuchen umwirft. Fremde werden misstrauisch beäugt und meist direkt darauf hingewiesen keinen Ärger zu suchen, gerade höher gewachsene würden sich ja oftmals einiges rausnehmen, was man hier aber nicht tolerieren würde. Zwar werden die Fähigkeiten der Büttel nur selten gefordert, aber das macht sie nicht weniger stolz oder würde gar dazu führen Hilfe anzunehmen, wenn sie durch eine Aufgabe überfordert sind.

Modelle von Westfalia Miniatures

Weiterlesen

Mini-Mittwoch KW27 - Mutierter Alchemist

In der entfesselten Alchemie versucht man die Vorgaben und Sicherheitsmaßgaben der Alchemie zu ignorieren, um neue und bessere Effekte zu erzielen, ohne sich von alten Vorgaben zurückhalten zu lassen. Allerdings sind diese Vorgaben aus guten Gründen hinterlegt und die Alchemisten die sich darüber hinwegsetzen, bringen andere, aber auch sich selbst in Gefahr. Der mutierte Alchemist hat eine Grundregel verletzt und an sich selber experimentiert oder hat sich durch einen Unfall im Labor verändert. Trotz seines monströsen Aussehens hat er sich zwar seinen Intellekt bewahrt, ist aber durch die Veränderung seines Körpers wahnsinnig geworden.

Modell von Nickey’s Hatchery

Weiterlesen

DORPCast 162: Regeln hier, Setting da – Konvertierungen im Rollenspiel

Hallo zusammen!

Wir alle kommen vermutlich früher oder später an den Punkt – entweder lockt ein Setting, aber die Regeln sind nicht, was man sucht, oder ein bestimmtes Regelwerk will unbedingt gespielt werden, aber nicht mit seinem Setting. Früher oder später ist es also Zeit für eine Konvertierung. Michael und Thomas nehmen sich das Thema heute auf einen Hörerwunsch hin vor, teilen eigene Erfahrungen, Ratschläge, aber auch Bedenken.



Darüber hinaus gibt es eine beschwingte Medienschau, die in einem Punkt sogar Michael und Thomas überrascht, Feedback, Crowdfundings und ein paar DORP-News in eigenes Sache. Dazu ergänzend gibt es natürlich auch Timecodes, weiterführende Links und Infos unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

Weiterlesen

Mini-Mittwoch KW26 - Zerrhund

Zerrhunde sind das Ergebnis von entfesselter Alchemie, wenn skrupellose Trankmischer Ingredienzien und Magie vermischen, um lebende Wesen zu verändern. Die Zerrhunde haben zwar nichts von ihrer Loyalität eingebüßt, aber eine stark gesteigerte Aggressivität gegenüber allem, was diese Loyalität nicht genießt. Ihre zusätzlichen Gliedmaßen nutzen sie, um Feinde zu Boden zu werfen und festzuhalten, während sie vom vergrößerten Gebiss zerfetzt werden.

Modell von Nickey’s Hatchery

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...