Blog

DORP-Jahresumfrage 2019 und Ausblick

Hallo zusammen!

DORP Cast Umfrage 2019Fangen wir mit der ersten, wichtigen Meldung an: Die DORP- und DORPCast-Jahresumfrage 2020 ist da! Wenn ihr diesem Link hier folgt gelangt ihr dorthin.
Ich schätze, die Umfrage wird euch etwa fünf Minuten eurer Zeit kosten – aber für uns ist sie unbezahlbar! Wir machen das hier ja letztlich für euch, und die Umfrage ist unser eines Mittel, zu wissen, was ihr denn überhaupt wollt. Insofern: Klickt doch kurz rein und helft uns dabei, 2020 für euch und für uns zu einem großartigen Jahr zu machen!
(Die Umfrage läuft in diesem Jahr übrigens bis zum 13.01.2020, 0 Uhr.)

Ein Blick in die Zukunft

Und wenn wir den Blick schon so in die Zukunft richten, ist es vielleicht auch mal an der Zeit, das stille Kämmerlein zu verlassen und ein wenig über die nähere und mittlere Zukunft zu reden.
Lust auf einen kleinen Ausblick? Dann lest weiter!

Weiterlesen

3D Druck mit Resin im Heimbetrieb – Erfahrungsbericht nach einigen Tagen

Da ich als Miniaturenfan schon lange um einen passenden Resindrucker herumgeschlichen bin, war die Steuerrückzahlung 2019 eine gute Gelegenheit, mal zuzuschlagen und mir einen Elegoo Mars zu gönnen. Und ich möchte das Blog-Format der DORP mal dazu nutzen, meine ersten Erfahrungen mit euch zu teilen. Seltsamerweise konnte ich fast nur YouTube-Videos zum Thema finden, daher hier die Schriftform. Und für mich als eine Art Projekt-Tagebuch, im Umgang mit einer für mich völlig neuen Technologie.

scorp mit Drucker

Weiterlesen

Zwei neue Downloads für Crunch und Unfug

Hallo zusammen!

Download SavageWorlds BuTFragmenteHeute kommt ja kein DORPCast, weil ich die Unverfrorenheit besaß, in Urlaub zu fahren wir wegen der Spielemesse recht ausgelastet sind, aber wir wollen euch natürlich nicht darben lassen. Und wer die letzten DORPCasts aufmerksamst verfolgt hat, hat vielleicht sogar eine Ahnung, was wir heute servieren wollen.

Blut und Titten: Fragmente bedarf ggf. ein paar Worte zur Erklärung. Vor … acht, zehn Jahren, schätze ich, begann Michael die Arbeit an diesem Projekt. Die Idee war, eine schnoddrige, freche, provokante Savage-Worlds-Adaption des Barbaren-Genres zu präsentieren. Eine Idee, zugegeben, die seither auch diverse andere Projekte aufgegriffen und umgesetzt haben. BuT hingegen erblickte nie das Licht der Welt und war nur bisweilen in Form eines Posters noch in unserer Messestand-Deko zu finden.
Als wir aber im DORPCast neulich auf den Verprassen-Mechanismus zu sprechen kamen, äußerten einige von euch Interesse, ob man den nicht zugänglich machen könnte. Können wir. Und weil man auf einem Bein nicht stehen kann, haben wir außerdem noch einen Kult-Generator dazugepackt, das alles durchgelayoutet und einen Download draus gebaut.
BuT ist kein Spiel der leisen Zwischentöne, aber ich vermute, Team Michael will es gar nicht anders haben, oder?
Hier jedenfalls gelangt ihr direkt zum Download.

Download NinjaHerausforderungskarteUnd dann ist da die Ninja-Herausforderungskarte. Auch darauf kamen wir neulich zu sprechen – die Idee ist, dass man ein Tool hat, mit dem Spieler ihrer Spielleitung kommunizieren können, dass gerade Bedarf an mehr Action besteht. Im Grunde ist es ein nonverbales „laaaaaangweilig!“, nur … netter.
Die Idee hatte aber irgendwie Ausdauer über den ersten oder auch einen Running Gag hinaus und als es dann darum ging, das „Sorry, kein DORPCast“-Paket zu schnüren, war irgendwie klar, dass die auch sein müste.
Übrigens: Es ist nicht das erste Mal, dass wir in verschiedenen Kontexten eine Ninja-Herausforderungskarte erwähnen. Das geht weit, weit zurück in die Zeit, als Michael und ich im Studium regelmäßig allerwüstesten Trash geschaut haben und wir dabei auf diese cineastische Perle von einem Dialog stießen. Wir hatten die deutsche Fassung, die gibt es aber scheinbar nicht online. Aber … der englische Kram ist auch bemerkenswert schrullig.
Also, wenn ihr am Tisch sitzt und – ganz Team Michael – denkt, dass mal wieder Ärsche getreten gehören, habt ihr nun eine Karte, die ihr spielen könnt.
Hier gelangt ihr direkt zum entsprechenden Download.

Damit aber nicht genug: Dank eurer tollen, anhaltenden Unterstützung auf Patreon werden wir beide Downloads auch drucken lassen und bringen die dann ab kommendem Jahr zu entsprechenden Veranstaltungen mit. Ich gehe davon aus, ihr Debüt werden beide gedruckt auf der Dracon 14 feiern und, so kennt ihr uns, beide reihen sich dann in unseren wachsenden Fundus kostenloser Druckprodukte ein.

Oh, und bevor ich es vergesse: Während meines Urlaubs (bzw. in einem Fall kurz davor) sind die bestellten Artworks für gleich drei zukünftige Projekte (größeren Umfangs) fertig geworden. Rechnet also in den restlichen Wochen des Jahres durchaus noch mit weiterem Content. Auch für Team Thomas ;)

Viele Grüße und einen schönen Sonntag,
Thomas
*der nachher ganz immersiv und stimmungsvoll Cthulhu spielen wird*

Summer Sale und neue Motive im DORPShop

Hallo zusammen! DORP Logo Summersale klein
Es ist Sommer! T-Shirt-Wetter! Egal ob ihr euch in dunklen Kellern hinter Wänden von Büchern verkriechen möchtet oder die warmen Strahlen unseres treuen Gasriesen am Firmament genießt, T-Shirt-Wetter ist es allemal!

Und um das gebührend zu wertschätzen, feiern wir mit Getshirts „Summer Sale“ und hauen 15% Rabatt auf alles im Shop!

Aber damit nicht genug! Wir haben außerdem vier neue Motive in den Shop gestellt, sozusagen der Auftakt unserer „Sommerkollektion“. Während der Scorp davon träumt, als „Professioneller Prinzessinnenretter“ ins Fitnessstudio zu gehen, will ich persönlich ja vor allem eine „Immersiver Stimmungsspieler“-Tasse … und ich hoffe, für euch ist auch etwas dabei!

(Die neuen Motive haben noch keinen Rabatt, wissen wir, wenn sich das von selbst nicht regelt, haken wir nach!)

Ich meine … was will man mehr?
Also: Auf, auf zum DORPShop!

Viele Grüße,
Thomas

Wir danken für eine absolut gelungene Dracon 13!

Hallo zusammen!

Wir danken unseren Besuchern und Helfern gleichermaßen für eine im Vorfeld weiß Gott nicht unproblematische, schlussendlich aber absolut wundervolle Dracon 13!

Es war uns – wie immer – ein großes Fest! :)

Und da wir uns nicht lumpen lassen wollten, ist die Foto-Galerie zum Wochenende auch bereits online =)

Das Video folgt … ich sage mal grob zur Wochenmitte, wenn alles glatt geht.

Vielen Dank noch mal an alle, die dieses wunderbare Wochenende möglich gemacht haben, allen voran unsere großartigen Gäste!

(Einen „Bonus-Dank“ übrigens für die großzügigen Spenden, die uns das Leben mit den ungewollten Kapriolen der letzten zwei Wochen wesentlich, wesentlich leichter machen werden :))

Wir sehen uns zur Dracon 14! :)

Viele Grüße,
Thomas

PS: Damit es nicht untergeht, möchte ich aber auch noch mal auf unseren Zufallstabellen- und Audiohandout-Download zur Dracon hinweisen, den ich Freitag hier freigeschaltet habe ;)

ACHTUNG! Die Dracon wechselt die Location!

Wichtige und unverhoffte Änderung!

Hallo zusammen!

Kurz und knackig: Wegen Umständen, die außerhalb unserer Einflussmöglichkeit liegen, steht unsere gewohnte Location in Paustenbach dieses Jahr sehr kurzfristig nicht zur Verfügung; das wissen wir seit Montag. Nach einigen Tagen des wahnwütig-wilden Rotierens von Alternativen haben wir seit heute allerdings eine neue Location sicherstellen können.

Das Natur-bewegt-dich-Gruppenhaus in Woffelsbach konnte kurzfristig als Ersatzlocation gemietet werden und somit kann trotz widriger Umstände die Dracon 13 wie geplant am 26. bis 28. April stattfinden.

Die neue Anschrift ist die Uferstraße 11 in 52152 Simmerath-Woffelsbach. Die gute Nachricht: Das ist nur etwa eine Viertelstunde mit dem Auto von der anderen Location entfernt.
Mit dem ÖPNV ist es aufwendiger, das wissen wir, aber wie gesagt, das war diese Woche alles unnötig spontan und stressig, sodass wir in diesen sauren Apfel gebissen haben. (Ich habe gerade mal beim AVV geguckt und mit dem Bus scheint man relativ verlässlich in ca. 90 Minuten vom Bushof in Aachen dorthin zu kommen. Wenn ihr aber arg in Bredouille geratet, einfach mal bei uns melden.)

Insofern seht uns bitte diese kurzfristige Ankündigung nach, uns blieb da wenig Wahl. Aber wir sind definitiv glücklich, relativ nah zum ursprünglichen Ort und vor allem am gleichen Termin dennoch starten zu können. Wir wissen ja, dass sich einige mittlerweile eigens für die Dracon Urlaub nehmen – und wir wollten ja niemanden enttäuschen müssen.
Die neue Location bietet ebenfalls Schlafplätze, Küche(n), mehrere getrennte Gemeinschaftsräume – und ist dazu noch malerisch direkt am Rursee gelegen.

Dank gebührt dabei explizit dem Condra e.V. und unseren DORPatreon-Unterstützern, die uns einfach die notwendige Rückendeckung geben können, so so spontan umzuplanen.

Sorry für das Chaos, das ist uns so in vielen Jahren Dracon- und LARP-Organisation auch noch nicht passiert. Aber die Geschichte nimmt ja ein gutes Ende – und insofern freuen wir uns auf euch am kommenden Wochenende! Nur dann halt: in Woffelsbach.

Viele Grüße,
Thomas