Blog

Wir danken für eine absolut gelungene Dracon 13!

Hallo zusammen!

Wir danken unseren Besuchern und Helfern gleichermaßen für eine im Vorfeld weiß Gott nicht unproblematische, schlussendlich aber absolut wundervolle Dracon 13!

Es war uns – wie immer – ein großes Fest! :)

Und da wir uns nicht lumpen lassen wollten, ist die Foto-Galerie zum Wochenende auch bereits online =)

Das Video folgt … ich sage mal grob zur Wochenmitte, wenn alles glatt geht.

Vielen Dank noch mal an alle, die dieses wunderbare Wochenende möglich gemacht haben, allen voran unsere großartigen Gäste!

(Einen „Bonus-Dank“ übrigens für die großzügigen Spenden, die uns das Leben mit den ungewollten Kapriolen der letzten zwei Wochen wesentlich, wesentlich leichter machen werden :))

Wir sehen uns zur Dracon 14! :)

Viele Grüße,
Thomas

PS: Damit es nicht untergeht, möchte ich aber auch noch mal auf unseren Zufallstabellen- und Audiohandout-Download zur Dracon hinweisen, den ich Freitag hier freigeschaltet habe ;)

ACHTUNG! Die Dracon wechselt die Location!

Wichtige und unverhoffte Änderung!

Hallo zusammen!

Kurz und knackig: Wegen Umständen, die außerhalb unserer Einflussmöglichkeit liegen, steht unsere gewohnte Location in Paustenbach dieses Jahr sehr kurzfristig nicht zur Verfügung; das wissen wir seit Montag. Nach einigen Tagen des wahnwütig-wilden Rotierens von Alternativen haben wir seit heute allerdings eine neue Location sicherstellen können.

Das Natur-bewegt-dich-Gruppenhaus in Woffelsbach konnte kurzfristig als Ersatzlocation gemietet werden und somit kann trotz widriger Umstände die Dracon 13 wie geplant am 26. bis 28. April stattfinden.

Die neue Anschrift ist die Uferstraße 11 in 52152 Simmerath-Woffelsbach. Die gute Nachricht: Das ist nur etwa eine Viertelstunde mit dem Auto von der anderen Location entfernt.
Mit dem ÖPNV ist es aufwendiger, das wissen wir, aber wie gesagt, das war diese Woche alles unnötig spontan und stressig, sodass wir in diesen sauren Apfel gebissen haben. (Ich habe gerade mal beim AVV geguckt und mit dem Bus scheint man relativ verlässlich in ca. 90 Minuten vom Bushof in Aachen dorthin zu kommen. Wenn ihr aber arg in Bredouille geratet, einfach mal bei uns melden.)

Insofern seht uns bitte diese kurzfristige Ankündigung nach, uns blieb da wenig Wahl. Aber wir sind definitiv glücklich, relativ nah zum ursprünglichen Ort und vor allem am gleichen Termin dennoch starten zu können. Wir wissen ja, dass sich einige mittlerweile eigens für die Dracon Urlaub nehmen – und wir wollten ja niemanden enttäuschen müssen.
Die neue Location bietet ebenfalls Schlafplätze, Küche(n), mehrere getrennte Gemeinschaftsräume – und ist dazu noch malerisch direkt am Rursee gelegen.

Dank gebührt dabei explizit dem Condra e.V. und unseren DORPatreon-Unterstützern, die uns einfach die notwendige Rückendeckung geben können, so so spontan umzuplanen.

Sorry für das Chaos, das ist uns so in vielen Jahren Dracon- und LARP-Organisation auch noch nicht passiert. Aber die Geschichte nimmt ja ein gutes Ende – und insofern freuen wir uns auf euch am kommenden Wochenende! Nur dann halt: in Woffelsbach.

Viele Grüße,
Thomas

Rock On

Hallo Zusammen,

lange Zeit war es ja ruhig was neue Projekte der DORP angeht. Was aber ja nicht heißen soll, dass wir nichts neues geplant haben. Um euch nun einen kurzen Einblick in das neuste Meisterwerk zu gewähren, haben wir für euch einen kurzen Trailer zusammengestellt. Also viel Spaß damit.



Neben bestehenden Projekten haben wir auch das ein oder andere DORP-Original in der Schublade und den Anfang wollen wir dieses Jahr mit ROCK – The Roleplaying Game machen.

Stein 1 thumbDies wird nicht nur ein komplettes eigenständiges Regelwerk beinhalten, sondern auch direkt mit den passenden Miniaturen daherkommen, um euch noch intensiveren Spielspaß zu ermöglichen. Dafür haben wir uns mit Geologen und versierten Experten zusammengetan, um all das auch möglichst realistisch zu gestalten. Schließlich soll ROCK nicht nur eines unter vielen Rollenspielen werden, sondern schlichtweg das Rollenspiel des Jahrzehnts.

Zudem gibt es hier auch direkt zwei exklusive Artworks zu bewundern, denn wie bei allen anderen DORP Produkten wird ROCK auch bebildert und natürlich in Vollfarbe erhältlich sein. Des Weiteren sind bereits Erweiterungen geplant.
Stein 2 thumbAlso freut euch auf Supplements wie etwa „Schmuck und Stein – Die edle Welt der Gemmologie“ oder „Schaffe, schaffe Häusle baue – Künstliche und natürliche Baustoffe“. Denn wer wollte nicht schon immer mal Porenbeton spielen oder als Kronjuwel auf Reisen gehen?
DORP Oberpropeller Tom hat sich zudem bereit erklärt auch ein Solo-Abenteuer beizusteuern: „Kohle: Auf dem Weg zum Diamanten“ welches wir wahrscheinlich schon Ende des Jahres hier veröffentlichen werden.

In diesem Sinne: Rock On.

Viele Grüße
Markus

Das Dorpendium im Buchhandel

Hallo zusammen!
download   dorp   dorpendium maleficarumEs war ja lange eine Diskrepanz – Das DORP-Rollenspiel gibt es schon seit Jahren auch im regulären Buchhandel, wohingegen das Dorpendium Maleficarum, der einzige Ergänzungsband der wie Matrix von Anfang an als Trilogie geplanten Reihe ein wenig ein Schattendasein fristete. Es gab es auch gedruckt, aber nur bei uns am Stand, und realistisch betrachtet heißt das, dass man es faktisch nur vier Tage im Jahr kaufen konnte.
„Unfug!“, rufen wir von den Dächern und verkündet voller Freude: Auch das Dorpendium ist ab sofort im Buchhandel erhältlich!

Es ist die zweite Veröffentlichung im Rahmen unseren DORP-20-Jubiläumsjahrs und da wir ja insgesamt eher klotzen als kleckern wollen, haben wir den Preis des Buchs auch in einem noch dauerhaft gesenkt. So wie das Grundbuch von 23,95 (also quasi 24) auf glatte 20 Euro runter ist, ist das Dorpendium nun auch von ehemals 12 auf schlanke 10 Euro runter.
Dafür bekommt ihr 84 reichhaltig (und prominent) illustrierte Seiten, 14 davon farbig.

Und natürlich bekommt ihr das Dorpendium auch weiterhin bei uns als kostenlosen Download. Seit heute nun auch in einer aktualisierten, der gedruckten Fassung angeglichenen Version. Das Quellenbuch ist wie auch das Grundbuch einfach in der entsprechenden Download-Rubrik dieser Seite zu finden.

Aus meiner Sicht sich die beiden Bücher vor allem sehr bemerkenswerte Zeitkapseln, die Zeugnis ablegen über eine frühe, spannende Ära der DORP. Aber nicht zuletzt aus eurem Feedback wissen wir, dass diese Obskuritäten bis heute ihre Spielerschaft haben und das ehrt uns natürlich gleich doppelt und dreifach.
Man mag nun selbstredend fragen, was denn mit Format DORP ist, dem bis heute unveröffentlichten, dritten Teil der Reihe. Und darauf kann ich nur die Antwort geben, die ich seit zwei, drei Jahren gebe – ab uns zu sprechen Marcel und ich kurz darüber. Wir haben eine (ich denke bis heute stabile) Vorstellung davon, was Format DORP sein sollte; vielleicht gehen wir das eines Tages an. Vielleicht nicht. Aber wenn, dann wollen wir es richtig machen, und Duke Nukem Forever war jetzt auch nicht die aufmunternste Zurschaustellung eines Präzedenzfalls ;)

Zuletzt möchte ich dann noch Dank an unsere Förderer auf Patreon loswerden, ohne deren Unterstützung dieses Buch ziemlich sicher den Sprung in den Handel verpasst hätte. Wir danken euch!

Viele Grüße,
Thomas