Nach einem Flugzeugabsturz sind die Spielercharaktere im Urwald Südamerikas gestrandet. Doch was zunächst als Heimreise durch das Dickicht der ungezähmten Natur beginnt, entwickelt zu einem großen Abenteuer, im Zuge dessen ein Dorf gerettet werden will, während sie zugleich nicht nur mechanisch und genetisch verbesserten Kriegsaffen entgegentreten müssen, sondern auch einem „Weißen Teufel“, der zwar vielleicht nicht übernatürlich, definitiv aber zutiefst unmenschlich ist.

Also sprach Zarathustra ist der dritte Teile einer Reihe von kurzen Abenteueraufhängern aus der Feder von Markus Heinen. Mit Werten für die Savage Worlds Abenteuer-Edition versehen ist auch dieses Szenario wieder reich an Versatzstücken und Klischees klassischer, alter Groschenromane und Abenteuerfilme.

Savage Worlds Encounters: Also sprach Zarathustra

Ein Kommentar

  1. […] Savage Worlds Encounters 3: Also sprach Zarathustra […]

Hinterlasse einen Kommentar