SPIEL 2019 - Space Orange 42

Space Orange 42Hallo zusammen,

Space Orange 42 ist ein Publisher aus Italien für Spielbücher und Rollenspiele.

Wir sprechen mit Umberto Pignatelli über ihre englischen (und deutschen) Produkte.
Das Interview ist in Englisch.

Danach erzählt uns Sascha Schnitzler noch ein wenig über seinen neuen kleinen Verlag Obscurati Publishing.



Weiterlesen

Zwei neue Downloads für Crunch und Unfug

Hallo zusammen!

Download SavageWorlds BuTFragmenteHeute kommt ja kein DORPCast, weil ich die Unverfrorenheit besaß, in Urlaub zu fahren wir wegen der Spielemesse recht ausgelastet sind, aber wir wollen euch natürlich nicht darben lassen. Und wer die letzten DORPCasts aufmerksamst verfolgt hat, hat vielleicht sogar eine Ahnung, was wir heute servieren wollen.

Blut und Titten: Fragmente bedarf ggf. ein paar Worte zur Erklärung. Vor … acht, zehn Jahren, schätze ich, begann Michael die Arbeit an diesem Projekt. Die Idee war, eine schnoddrige, freche, provokante Savage-Worlds-Adaption des Barbaren-Genres zu präsentieren. Eine Idee, zugegeben, die seither auch diverse andere Projekte aufgegriffen und umgesetzt haben. BuT hingegen erblickte nie das Licht der Welt und war nur bisweilen in Form eines Posters noch in unserer Messestand-Deko zu finden.
Als wir aber im DORPCast neulich auf den Verprassen-Mechanismus zu sprechen kamen, äußerten einige von euch Interesse, ob man den nicht zugänglich machen könnte. Können wir. Und weil man auf einem Bein nicht stehen kann, haben wir außerdem noch einen Kult-Generator dazugepackt, das alles durchgelayoutet und einen Download draus gebaut.
BuT ist kein Spiel der leisen Zwischentöne, aber ich vermute, Team Michael will es gar nicht anders haben, oder?
Hier jedenfalls gelangt ihr direkt zum Download.

Download NinjaHerausforderungskarteUnd dann ist da die Ninja-Herausforderungskarte. Auch darauf kamen wir neulich zu sprechen – die Idee ist, dass man ein Tool hat, mit dem Spieler ihrer Spielleitung kommunizieren können, dass gerade Bedarf an mehr Action besteht. Im Grunde ist es ein nonverbales „laaaaaangweilig!“, nur … netter.
Die Idee hatte aber irgendwie Ausdauer über den ersten oder auch einen Running Gag hinaus und als es dann darum ging, das „Sorry, kein DORPCast“-Paket zu schnüren, war irgendwie klar, dass die auch sein müste.
Übrigens: Es ist nicht das erste Mal, dass wir in verschiedenen Kontexten eine Ninja-Herausforderungskarte erwähnen. Das geht weit, weit zurück in die Zeit, als Michael und ich im Studium regelmäßig allerwüstesten Trash geschaut haben und wir dabei auf diese cineastische Perle von einem Dialog stießen. Wir hatten die deutsche Fassung, die gibt es aber scheinbar nicht online. Aber … der englische Kram ist auch bemerkenswert schrullig.
Also, wenn ihr am Tisch sitzt und – ganz Team Michael – denkt, dass mal wieder Ärsche getreten gehören, habt ihr nun eine Karte, die ihr spielen könnt.
Hier gelangt ihr direkt zum entsprechenden Download.

Damit aber nicht genug: Dank eurer tollen, anhaltenden Unterstützung auf Patreon werden wir beide Downloads auch drucken lassen und bringen die dann ab kommendem Jahr zu entsprechenden Veranstaltungen mit. Ich gehe davon aus, ihr Debüt werden beide gedruckt auf der Dracon 14 feiern und, so kennt ihr uns, beide reihen sich dann in unseren wachsenden Fundus kostenloser Druckprodukte ein.

Oh, und bevor ich es vergesse: Während meines Urlaubs (bzw. in einem Fall kurz davor) sind die bestellten Artworks für gleich drei zukünftige Projekte (größeren Umfangs) fertig geworden. Rechnet also in den restlichen Wochen des Jahres durchaus noch mit weiterem Content. Auch für Team Thomas ;)

Viele Grüße und einen schönen Sonntag,
Thomas
*der nachher ganz immersiv und stimmungsvoll Cthulhu spielen wird*

DORPCast 146: Amboss, Sägen, Kräutersud – Crafting im Rollenspiel

Hallo zusammen!

Heute wird's handwerklich – Michael und Thomas beschäftigen sich mit Crafting im Rollenspiel. Egal ob man wärmende Mäntel für seine Gefährten näht, Rüstungen verbessert, Heilgemüse zubereitet oder eine Hundehütte baut, es ist Crafting. Aber woher kommt dieses Spielelement, welchen Nutzen (und welche Nachteile) hat es – und wie kann man daraus für seine eigene Runde Gewinn ziehen? Findet es heraus!



Darüber hinaus gibt es natürlich wie immer die Medienschau, Crowdfundings und Themen vor dem Thema (inklusive eines neuen Verlags, der sich in die Szene wagt) und natürlich Timecodes und weiterführende Links unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

Weiterlesen

DORPCast 145: Es ist Zeit, über Zeit zu reden

Hallo zusammen!

Auf vielfachen Wunsch während vielfacher Umfragen, nehmen sich Michael und Thomas heute mal die Zeit und reden über … Zeit. Von äußeren Aspekten wie der Terminfindung mit der Spielrunde und gemeinsamer Nahrungsaufnahme bis hin zur Planung der Spielinhalte geht's dabei etwas querbeet, aber immer zu dem einen Thema: Zeit.



Dazu gibt es Feedback zur vorigen Folge, kurze Themen vor dem Thema, die Medienschau – und natürlich wie gewohnt weiterführende Links und Hinweise nebst Timecodes unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

Weiterlesen

DORPCast 144: Oh schaurig ist's, zum Spiel zu gehen

Hallo zusammen!

Aus der Kategorie „Wir können selbst nicht glauben, dass das hier noch nie Thema war“ reden Michael und Thomas dieses Mal über eine zweifelsohne sehr beliebtes Genre: Horror. Aber so beliebt Horror auch ist, eigentlich sich das eigentlich wirklich fürs Rollenspiel, und was ist dabei zu beachten? Die beiden spüren dem nach.



Davor gibt es nur einen kompakten Teil Themen vor dem Thema, natürlich die gewohnte Medienschau, und ergänzt wird es wie gewohnt durch Timecodes, weiterführende Links und Informationen unten in den Shownotes.

Viele Grüße,
eure DORP

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...