Michael "Scorpio" Mingers

In den 80ern aufzuwachsen sorgte nicht nur für schreckliche Frisuren, die auf peinlichen Photos gut dokumentiert sind, sondern auch für die Teenage Mutant Hero Turtles! Cowabunga! Derart geprägt kam ich dann, kaum auf dem Gymnasium angelangt, in die Fänge des Rollenspiels. Begonnen mit einer eher freien Interpretation von Rollenspiel und der Welt des Schwarzen Auges sowie dessen Regeln, wurschtelte man sich durch diverse Systeme und Spielwelten, besuchte seine erste Con fern der Heimat (mit 14 zum ersten Ratcon und dort Michael A. Stackpole bewundert! Yay!) und irgendwann... irgendwann schrieb ich diesem Thomas Michalksi mal eine Mail.

Es ging um einen seiner Artikel auf dieser hässlichen Homepage, der Dimension of Roleplaying. Daraus entwickelte sich ein reger Austausch von Mails und nachdem ich praktisch alle von Thomas' Mitspielern einmal kennenlernen konnte, traf ich den jungen Mann mit dem Prinz Eisenherz-Haarschnitt dann auch mal im wirklichen Leben. Die Seite ist immer noch hässlich, aber zumindest anders hässlich als damals.
Thomas Frisur ist länger und wuscheliger geworden, doch was am wichtigsten ist, ich begann irgendwann mal mit diesen Irren tatsächlich zu spielen. Das hängt mit meinem Studium in Aachen zusammen, wo es viele der anderen Dorpler auch hin verschlagen hatte. Nach dem erfolgreichen aber sinnlosen Abschluss als Magister der Politischen Wissenschaften folgte die unweigerliche Arbeitslosigkeit, bis ich bei Ulisses Spiele die Ausschreibung für eine Redakteursstelle fand. Dank meiner Vorarbeit an DORP-TV, als Rezensent und DORP-Oberpropeller war ich ja bereits bekannt und ich konnte im abgelegenen Waldems anfangen, wo ich aktuell alle Produkte außer DSA betreue. Das Hobby zum Beruf zu machen hat zwar mein Hobby getötet, aber hey ... Rollenspiele zu produzieren ist schon geil.

 

Kommentare (4)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
This comment was minimized by the moderator on the site

Lieber Scorpio, wann gibst du dich deiner Liebe wieder hin und übernimmst die Verbreitung von Earthdawn auf dem deutschen Markt ?? Ich bin derzeit sehr am zweifeln, dass Earthdawn weiter leben wird, was ich sehr bedaure, denn die deutschen Produkte waren sehr schön gestaltet. Da ich seit 24 Jahren spiele (seit gut 18 Jahren mit der selben Truppe) bleibe ich dem Setting unabhängig von Ulisses treu, aber es wäre natürlich schön, wenn es auch auf Deutsch bestehen bleibt.

Anbei: danke für die vielen tollen Stunden mit Eurem Podcast und die vielen interessanten Inhalte auf Euer Seite.

Grüße aus Hamburg
Wicket

This comment was minimized by the moderator on the site

Heyho Wicket, danke das du schreibst, aber ich bin nicht in der Position, um diese Entscheidung treffen zu können,

This comment was minimized by the moderator on the site

Heyho!
Aber gib' die Hoffnung mal noch nicht auf und warte mit den Zweifeln etwas, Wicket. Wie der große Philosoph Rocky Balboa einst weise sagte: It ain't over 'til it's over

Ich kann dir jetzt nichts Konkretes antworten, aber Earthdawn ist ein zäher Hund, der ist noch nicht tot ^^

Viele Grüße,
Thomas

This comment was minimized by the moderator on the site

Mögen die Passionen Eure Worte erhören. Nochmal: danke für den Podcast. Versüßt mir jede Woche, zumal ich eine Mischung aus Euer beider Geschmäcker habe.
LG aus Hamburg

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location