Genesis 97

Welcher SL auf diesem Planeten hat nicht schon mal darüber nachgedacht, seine Arbeit durch den PC zu erleichtern? Allerdings waren Warhammer-Spieler diesbezüglich bisher stets im Nachteil. DSA-Spieler griffen zu den DSA-Tools, AD&D-Spieler nutzen die Core Rules 2.0, Vampire-Spieler könne zu dem CD Reference Guide an Storyteller's Assistant greifen, ED-Spieler erfreuen sich sogar an einem non-kommerziellen Charaktergenerator - nur Warhammer-Spieler standen bisher ohne Tool da.OK, es gibt einige mehr oder weniger nützliche Programme im Web, aber vieles, wie ein Generator für "deutsche" Namen sind dann doch eher überflüssig. Doch das warten hat ein Ende, da sich ein gewisser Paul T. Beck erbarmt hat und Genesis 97 schrieb.

Das Programm kann gratis unter http://www.users.globalnet.co.uk/~bek/ oder unter http://www.keldin.com/wfrpgen herunter geladen werden. Da muß man dann aber erst mal eine kleinere, bittere Pille schlucken, denn das ZIP-File ist 11 MB groß. Es gibt aber auch drei ca. 3,5 MB große Files, für alle, denen so große Downloads zu riskant sind.
Nach dem problemlosen Entpacken des/der Datei/en findet man eine SETUP.EXE vor, die genau so funktioniert wie bei vielen kommerziellen Programmen.
Nach der Installation muß man dann nur noch unter START / PROGRAMME / WFRP GENESIS 97 die entsprechende Verknüpfung auswählen und schon startet das Programm. Schön, daß auch Freeware bequem geworden ist!
Nun aber zum eigentlichen Programm: Das ganze basiert wohl auf MS Access, benötigt dieses aber definitiv nicht. Das, was als Erstes erscheint ist eine schöne Maske, gelayoutet mit der offiziellen Warhammer-Schrift Caslon Antique. Alle, die diese Schrift nicht besitzen können sie aber in dem ZIP-File finden.
Sieben Menüpunkte erkennen wir nun vor uns, und es ist eigentlich möglich, nahezu alles zu editieren. Denn fünf der sieben Punkte dienen zum Modifizieren und hören auf die Namen "Edit/Add Basic Careers...", "Edit/Add Advanced Careers...", "Edit/Add Skills...", "Edit/Add Races..." und "Edit Experience Point Costs...".
Damit sollte ein leiches anpassen an Hausregeln u.ä. leicht möglich sein, denn die Menüs sind alle sinnvoll zusammengesetzt und leicht verständlich. Dennoch sind sie auch sehr detailiert, und alles, bis hin zu den "Weiteren Berufen" kann alles modifiziert werden. Letzteres ist auch in sofern möglich, daß das Programm regelwiedrige Berufswechsel nicht zuläßt.
Aber erst mal weiter zum Menü:
Unter "Go to Utilities..." findet man einen ganzen Menüpunkt, nämlich "Flush all Charakter Data". Das bedarf wohl keiner Erklärung...
Richtig, einer fehlt noch. Und dieser Punkt heißt dann auch "Generate New Charakter(s)".
Dort klickt man sich eigentlich nur durch die fünf Unterpunkte "Description", "Profile Stats", "Skills", "Equipment/Trappings" und "Current Career", schon ist der Charakter fertig. Dabei können Alter, Geschlecht, Rasse, Klasse, Start-Karriere und EPs (!) sowohl manuell als auch zufällig bestimmt werden, das Profil wird auf jeden Fall automatisch ermittelt, die Steigerungen daran werden auf jeden Fall manuell gemacht.
Schön ist auch, daß so mancher Beruf von Warhammer.net enthalten ist, so daß man weniger selbst nachtragen muß, und doch gibt es noch Haken:
Was fehlt: Zunächst mal vermisse ich die Gnome, die ja in Apocrypha Now bzw. Aus den Archiven des Imperators vorgestellt wurden. Aber, wie bereits gesagt, diese sind schnell nachgetragen. Aber auch andere Regeln aus dem Quellenbuch sind nicht enthalten, beispielsweise können Angeborene Fertigkeiten wie Glück auch erlernt werden.
Aber viel Schlimmer ist, daß es keine Zauberer gibt. Ich meine, alle Berufe aus Kapitel 4 sowie alle Priester sind nicht enthalten. Und auch wenn man die Profile etc. nachträgt, so ist es n0ch immer ein Problem, denn Zauber brauchen auch EPs und sind ebenfalls nicht enthalten - und nicht so einfach nachzutragen.
Außerdem ist Genesis 97 voll und ganz auf die Verwaltung am PC ausgelegt, einen formatierten Ausdruck wie bei den DSA-Tools gibt es nicht.

Dennoch, trotz all der Kritik, ein guter Programm, und vielleicht löst ein Update ja auch noch das Problem mit den Zauber(er)n.


Name: Genesis 97 
OT: Freeware 
Art:Computer-Tool {jcomments on}
Sprache: Englisch 
Autor: Paul T. Beck 

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location