Shadowrun 4 - Straßenmagie (Neuauflage)

Straßenmagie ist der Magie-Ergänzungsband für die vierte Edition von Shadowrun.
vom Backcover von Straßenmagie

„Straßenmagie“ ist, wie vielleicht bekannt, das einzige Hardcover-Ergänzungsbuch gewesen, das bei FanPro noch aus dem Kader der amerikanischen Regel-Hardcover erschienen ist. Doch war diese eine, erste Ausgabe natürlich irgendwann einmal ausverkauft und anstatt die Version aus Erkrath einfach nachzudrucken, entschied man sich in Friedberg dazu, das Buch auch noch einmal gründlich zu überarbeiten.
Eine Tat, die sich alleine optisch zweifelsohne bezahlt macht. Das neue Buch fügt sich perfekt in die komplette Reihe ein und bildet nun mit dem „Arsenal 2070“ sowie „BodyTech“, „Vernetzt“ und demnächst dem „Runner-Kompendium“ den Kern-Block, den es auch einfach darstellen soll.
Interessant ist es, dass das Cover ausgetauscht wurde und das, obschon „Street Magic“ im Original bei weitem noch nicht die würgereflexauslösende Scheußlichkeit von späteren Büchern wie „Augmented“ aufzubieten hatte. Der Grund seitens Pegasus war aber auch hier Einheitlichkeit, so dass nun auch das neue Buch ein Titelbild von Arndt Drechsler hat, das von Motiv und Farbwahl zusammen mit den anderen Büchern einen schönen Bogen spannt.
Auch die Innengestaltung wurde an die schönen, neuen Bücher angepasst, wobei die Qualität der Illustrationen zwischen ziemlich gut und ziemlich egal schwanken; extreme Ausreißer gibt es weder in die eine, noch in die andere Richtung.

Neu in der Pegasus-Auflage ist aber nicht nur das Layout, sondern auch ein kleinerer Teil des Inhalts, denn anders als die vorige oder die englische Auflage ist hier auch das in Amerika als kommerzielle PDF verfügbare „Digital Grimoire“ eingeflossen. Darin wurden vor allem bestehende Bereiche des klassischen „Street Magic“ ausgebaut, weniger komplett neue Areale erschlossen, weshalb sich das neue Material auch sehr homogen in das Buch einzufügen weiß.

Was dem Straßensamurai seine Ausstattung im „Arsenal“, das ist für den Magier von 2070 das, was „Straßenmagie“ feilbietet. Wer das Buch noch gar nicht kennt, kann sich demnach einen Durchmarsch durch alle Themen rund um das Feld „Magie der sechsten Welt“ vorstellen.
Demnach bietet das Buch alles, was man sich dahingehend wünschen kann, von Regelmechanismen wie Gaben und Handicaps, sowie natürlich Zaubern, bis hin zu magischen Gruppierungen und Pfaden. Hier gibt es viel neues und/oder aktualisiertes Material, aber natürlich auch Klassiker aus Zeiten früherer Editionen, etwa die Insektengeister, komplett mit Hinweisen zur Universellen Bruderschaft (das dürfte der eine oder andere ja sogar noch „selber erlebt“ haben).
Die Mischung des Buches hat mir dabei sehr gut gefallen und das Verhältnis von Hintergrundmaterial und Regelmechanismen ist sehr gut ausgewogen.
In Index sowie ein Textkastenregister machen die Navigation in dem Buch sogar noch einmal mehr zu einer Freude.

Wer bereits im Besitz der FanPro-Ausgabe ist, für den wird sich der Neukauf alleine aufgrund der neuen Aufmachung und des eingeflossenen „Digital Grimoire“ vermutlich nicht lohnen. Wer die FanPro-Ausgabe nicht sein eigen nennt, der kann hingegen mit dem Erwerb des Buches einen durchaus guten Griff tun – so habe auch ich es getan.
„Straßenmagie“ ist natürlich ein Buch, das sich sehr themenzentriert auf einen ganz bestimmten Bereich des Spieles ausrichtet: Die Magie. Wer ohne Magie spielt oder diesem Thema in Shadowrun wenig Bedeutung zumisst, der kommt auch ohne das Buch aus. Aber wer es generell benutzen möchte, der kriegt mit dem vorliegenden Buch ein vielfaches an Farbe, mit dem er die ihm gegebenen Hintergründe füllen kann.
Für jeden Magie-Spieler eine ganz dicke Empfehlung!


Name: Straßenmagie 
OT: Street Magic 
Verlag: Pegasus Spiele {jcomments on}
Sprache: Deutsch
Autoren: diverse
Empf. VK.: 29,95 Euro 
Seiten: 231

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location