Kaiser Retos Waffenkammer

Ein Kompendium aventurischer Waffen und Rüstungen Vom Backcover von Kaiser Retos Waffenkammer

So, diesmal geht es hier ja wirklich um einen Klassiker. Denn das © von Kaiser Retos Waffenkammer (KRW) ist bereits auf 1993 datiert, und seit dieser Zeit hat sich diese Spielhilfe hier als absolutes Highlight gemausert.
Dabei ist es schon damals bei FanPro erschienen, obwohl Schmidt Spiele ja noch die DSA-Lizenz hatten - das zeigt, wie eng diese beiden Firmen wohl immer zusammenhingen. Meine Ausgabe (auf die sich auch diese Rezension stützt) ist von 1995, und es ist bereits die fünfte Auflage. Fünf Auflagen zwischen 1993 und 1995, das spricht doch eigentlich für die Verkaufszahlen, oder?
Mittlerweile ist KRW fest ins DSA-Programm integriert, was wohl auch zu einigen Änderungen am Buch geführt hat, und die (bei mir noch vorhandenen) Anhänge über verschiedene Schmieden Aventuriens (welche übrigens von Larry di Tillio und Deborah Cady geschrieben wurden) sind, so weit ich weiß, einer Sammlung magischer Schätze gewichen, und auch der Hinweis auf die gute Verwendbarkeit des Buches für Midgard, AD&D, RuneQuest und Rolemaster dürfte mittlerweile nicht mehr drin sein. Aber da das wohl kaum der eigentlich Kaufgrund ist, fangen wir mit eben diesem an: die Waffen.
KRWist eine Waffensammlung, die auf gut 60 Seite alle möglichen aventurischen Waffen vorstellt, die z.T. auch schon in dem Basisspiel oder MSZ aufgetaucht sind, viele aber auch nicht! Die Kapitel, in denen sich Waffen finden lassen hören dabei auf die folgenden Namen: Von Messern, Dolchen und allerlei Stichwerkzeug, Von den Äxten, auch Beile und Hacken genannt, Säbel und Schneidwaffen, auch Scharfe Hiebwaffen genannt, Schwerter und Zweihänder - Waffen des Adels, Waffen der Armeen, Stäbe und Speere, Keule und Kette - Waffen der Kraft, Waffen der Eleganz, Giftdolche und Klappklinge - Waffen der List, Der Lanzengang, Waffen der Gerechtigkeit, Rituelle Waffen, Fernwaffen und Rüstungen und Panzerungen.
Ich denke, die meisten Namen sind selbsterklärend. Bleibt nur noch mal der Hinweis, das auch Waffen der Armeen nur Handwaffen enthält, denn Belagerungsgerät und Burgen ist ja ein eigenes Buch, das Armorium Ardariticum, gewidmet.
Die Kapitel sind von unterschiedlicher Qualität, aber alles in allem wissen sie zu gefallen. Denn Schwert ist nicht einfach Schwert, und es ist schon ein Unterschied ob man nun ein Barbarenschwert oder einen Nachtwind führt! Nicht unbedingt von den Werten her gesehen, aber mit Sicherheit vom Geschmack her...
Mein persönlicher Favorit ist aber die Drolina aus dem Trickwaffen-Kapitel. Dies ist eine Unterarmscheide für einen Dolch, der durch einen Muskelreflex nach vorne geschleudert werden kann und "nur" noch gefangen werden muss. Wenn das aber gelingt, dann hat man sicherlich einen Überraschungseffekt gut!

Optisch kann KRW innen völlig überzeugen. Nahezu jede Waffe und jedes Rüstungsteil hat eine eigene Illustration, die teils wirklich nur Anschauungsmaterial ist, bei einigen Waffen aber durchaus auf einen Blick zeigt, wofür die Beschreibung eine halbe Seite benötigt. Nicolas Bau hat diese Bilder gemalt, und hier wirken Schwerter wie der Andergaster wirklich noch wie elegante Waffen!
Das Titelbild der alten Ausgabe hingegen hat mir nie gefallen. Walter Velez zeichnet sich dafür verantwortlich, und ich finde es einfach unpassend und irgendwie nicht aventurisch. Die neue Ausgabe hat ein Cover, das stilistisch wesentlich besser zu den aktuellen DSA-Produkten passt, was aber noch nicht heißt, das es mir gefällt...

Aber abschließend bleibt doch nur eine Kaufempfehlung. KRW ist nicht nur ein ausgesprochen schönes Buch, es hilft auch bei der Visualisierung der Welt. Denn jetzt kommen da nicht mehr Ritter mit "Schwertern", sondern jetzt führen diese eine "Boronsichel", und das entsprechende Bild macht auch sofort klar, was das ist.
Bleibt noch zu sagen, dass das Buch auch Waffen aus anderen DSA-Produkten enthält, die Orkwaffen (u.a. den Gruufhai) aus der entsprechenden Orkland-Box uvm.

Völlig zu empfehlen!
Name: Kaiser Retos Waffenkamme
Verlag: FanPro
Sprache: Deutsch
Autoren: Jörg Raddatz
Empf. VK.: 15 Euro
Seiten: 80{jcomments on}

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location