DORPCast 129: Der Jahresrückblick 2018

Hallo zusammen!

Es ist soweit – die Zeit ist gekommen, 2018 zusammenzukehren. Michael und Thomas lassen das Jahr Revue passieren, privat, beruflich, aus DORP-Sicht und als Fans unseres Hobbys. Was war das für ein Jahr, was scheint 2019 als Silberstreif am Horizont bereits zu versprechen – und generell, was gibt es noch zu sagen in dieser letzten DORPCast-Episode des Jahres? (Und keine Sorge, diesmal ist's weniger harter Tobak als der Jahresrückblick 2017.)



Dazu gibt es wie gewohnt Timecodes, weiterführende Links alle weiteren Infos unten in den Shownotes.
Damit geht der DORPCast dann in eine – wie wir finden wohlverdiente – Winterpause und wird sich in der zweiten Januarhälfte mit neuem Schwung freudig zurückmelden!

Viele Grüße,
Thomas
Episode 129: Der Jahresrückblick 2018

0:00:29  Intro
0:01:00  Die große DORP- und DORPCast-Umfrage 2018
0:02:53  Die Feedback-Schleife
0:05:24  Rocket Beans und ein unverhoffter (?) Verkaufserfolg
0:07:50  Der Scorp zu Gast beim Brettspielpodcast
0:09:15  Nubor – der Abenteurer sowie ein D&D-Stream-Staffelfinale
0:10:35  Medienschau
0:27:52  Zum Thema – 2018 privat
0:33:22  Crowdfundings
0:37:14  Crowdfundings bei Ulisses
0:37:47  Das Jahr aus Redakteurssicht
0:41:09  Let's Plays als Trend
0:43:06  Die RPC und die Zukunft von Messen und Conventions
0:47:47  Neue Editionen, neue Produkte
0:53:59  Ein unschönes Thema: Shitstorms und polarisierte Aggression im Netz
0:58:29  Über die DORP
1:01:17  DORP 20
1:02:27  Introducing: DORPpost
1:03:47  Letzte Worte
1:04:18  Sermon 3.0
1:04:54  Adieu

Aus der Medienschau
Outlaw King (Trailer | Netflix)
Underworld: Blood Wars
Xenoblade Chronicles 2: Torna – The Golden Country
Das dazugehörige, versprochene Bild von Lora

//Hinweis: Amazon-Links sind Teil des Affiliate-Programms und ein Anteil des Verkaufspreises kommt der DORP zugute.

DORP-Bezogenes
Die große DORP- und DORPCast-Umfrage 2018
Ihr Name ist Mensch als karitatives Pay-what-you-want auf DriveThru
Der DORPatreon
Der DORPShop

Weiteres, was wir erwähnten
T.E.A.R.S – Das Rocket-Beans-Rollenspiel (derzeit nicht mal als ausverkauft im Shop gelistet; einen Werbespot dazu gibt es)
DSD – Der Brettspielpodcast Nr.16: Rollige Brettspiele und brettharte Rollenspiele – Wir diskutieren mit Michael Mingers über Rollenspiel in Brettspielform
Nubor, der Abenteurer – Trailer und Folge 1
Das erwähnte D&D-Stream-Staffelfinale
Använda – das erwähnte Crowdfunding-Video
Vier Jahreszeiten zur Selbsterkenntnis – der erwähnte Artikel in Thomas' Blog

Kommentare (19)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
This comment was minimized by the moderator on the site

Ich war kürzlich hochgradig irritiert, dass es keine aktuellen Produkte für Savage Worlds gibt. Immerhin hat Ulisses ja jetzt wohl die Lizenz. Seit wann ist das eigentlich so? Und natürlich noch viel wichtiger: Wann gibt es endlich wieder neue Sachen für Savage Worlds? 2019 läuft ja nun auch schon ein paar Tage.

This comment was minimized by the moderator on the site

Witzig, dass du gerade jetzt diese Frage stellst...

Klick mich!

This comment was minimized by the moderator on the site

Hah! Danke!
Das ist ja ein Ding. Und das wo ich mich heute gerade erst geärgert hatte, dass ich wieder mal einen Kickstarter verpasst hatte. Aber eigentlich ist das bei mir eh die Regel, weil ich die Projekte meist erst mitkriege, wenn sie schon vorbei sind. Ich hasse das.

Ist die Marke Savage Worlds inzwischen eigentlich so schwach, dass selbst Ulisses ein Crowdfunding braucht um das Ding auf den Markt zu bringen? Selbst wenn ich mal rechtzeitig auf ein Projekt aufmerksam geworden bin, finde ich es oft noch sehr unübersichtlich und schwer abzuschätzen, ob der Vorteil gegenüber einem späteren Kauf sich für mich wirklich lohnt. Mal sehen ob ich es diesmal blicke.
Aber was solls. Ich kann mich ja immerhin freuen, dass es überhaupt weiter geht und wieder was auf den Markt kommt.

This comment was minimized by the moderator on the site

Moin moin,

Ich habe euren Podcast vor einiger Zeit entdeckt und finde ihn mitunter sehr anregend. Ihr sprecht viele Dinge an über die man in den Foren kaum sinnvolle Diskussionen findet. Dafür ....DANKE!
Ich möchte euch eine kleine Anregung überreichen, für das neue Jahr. Und zwar wie wäre es, wenn ihr mal eine Folge über Fertigkeiten macht (in DND3,5 sind es Fertigkeiten, in DSA Talente usw) ? Dieser Punkt interessiert mich zur Zeit und ich habe in euren Casts noch nichts dazu gefunden (falls ich mich irre, dürft ihr mich gerne belehren).
Um mal das Thema näher auszuführen könnte man darüber nachdenken ob es (wie bei DSA) sinnvoll ist jedem Kleinkram ein eigenes Talent zu geben? Was haltet ihr von den Zfp (also Zauberfertigkeitspunkten) in DSA? Was ist ein sinnvolles System für Fertigkeitspunktegrenzen? Wie steht es um Fertigkeiten bzw Talente ohne wirklichen erhöhbaren Wert (wie bei DND5 wo man nur seinen Professionsbonus hinzu bekommt, wenn man die Fertigkeit ausgewählt hat)?

Ich hab die Fragen jetzt aus dem Kopf zusammengekratzt und sie sollen nur als Anreize dienen, falls ihr mal eine Folge dazu machen wollt, deswegen entschuldigt etwaige regeltechnische Ungenauigkeiten (falls vorhanden).

Beste Grüße
Godrik

This comment was minimized by the moderator on the site

Dank dir, gebe ich mal weiter.

This comment was minimized by the moderator on the site

Ich werde ja nicht müde, mir und meinen Mitorganisatoren kräftig selbst auf die Schulter zu klopfen, indem ich unseren Nürnberger Rollenspiel-Stammtisch über den grünen Klee lobe. Da bieten wir monatlich eine offene Anlaufstelle für alle Interessierten, egal ob Newbie oder Veteranen, um in ungezwungener, lockerer Runde einfach einen Abend lang irgendwelche One-Shot-Runden auszuprobieren. Und tatsächlich gelingt es uns damit auch, Neuspieler an das Hobby heran zu führen. Aktuell kommen bei uns regelmäßig 25 bis 30 Leute zusammen, unter denen sich praktisch jedes Mal auch etwa eine Handvoll kompletter Neulinge findet, die das einfach mal ausprobieren wollen - ein Teil von denen wird dann nie wieder gesehen, andere bleiben hängen und werden zu Stammgästen. Und das finde ich persönlich schon sehr cool, zumal das unsere Erwartungshaltung in jedweder Beziehung komplett gesprengt hat.

Natürlich sind wir auch immer sowohl neugierig, wie die Leute auf unseren Stammtisch aufmerksam geworden sind, als auch, wie sie überhaupt zum Hobby gekommen sind. Und da kommt als Antwort von den Neulingen regelmäßig auch "wir haben da so ein Let's Play gesehen", die Rocket Beans werden da recht häufig namentlich erwähnt. Insofern spüre ich da sehr direkt, wie gewaltig der Werbeeffekt an dieser Stelle wirklich ist. Und gleichzeitig bin ich mir auch sicher, dass wir die Leute auch nur deshalb regelmäßig zu unserem Stammtisch locken können, weil wir eben keine "Besserspieler" haben, die meinen, dem Frischfleisch erstmal erklären zu müssen, dass das, was sie da im Internet gesehen haben, alles totaler Mist ist und wie stattdessen "richtiges Rollenspiel (tm)" funktioniert.

Ich bin also auf alle Fälle froh über das, was die Rocket Beans (stellvertretend für die gesamte Let's-Play-Szene) da treiben und finde auch, dass wir solche Angebote unbedingt ernst nehmen und darauf aufbauen müssen, wenn wir nicht wollen, dass die gesamte Szene weiterhin lebendig bleibt und nicht nur in ihrem eigenen Saft vor sich hin köchelt!

This comment was minimized by the moderator on the site

Zu den Rocket Beans: So durchweg negativ fand ich den Thread im Tanelorn gar nicht. Es gab sowohl sehr kritische Stimmen, als auch einige, die sich sehr gefreut haben (unter anderem meine Wenigkeit, deswegen habe ich den Thread auch losgetreten) und dann noch ziemlich viele, die zwar bestimmte Aspekte kritisch sahen, aber sich insgesamt ueber den darauf resultierenden Zuwachs fuers Hobby gefreut haben.

This comment was minimized by the moderator on the site

Mhm, ich fand gerade die Stimmen mit aus dem Kontext von "die haben auf die falsche Weise Spaß" sehr kritisch. Nicht nur, weil die Bohnen es schaffen Leute komplett neu für das Hobby zu begeistern, etwas was unsere Branche ja seit Jahren nicht schafft und nur für Bestandskunden produziert, weil man einfach nicht die Reichweite hat. Sondern eben auch durch die negative Stimmung, die man jedem der darüber ins Hobby gekommen ist, das Gefühl gibt, weniger Wert zu sein, als die alten Säcke, die sich das Hobby irgendwie selbst aneignen und dann Jahre von Editions- und Forenkriegen überlebt zu haben.

This comment was minimized by the moderator on the site
This comment was minimized by the moderator on the site

Wo ihr schon von der WoD bei Ulisses spricht:

Wie sieht es mit einer deutschen Übersetzung der V5 aus ;-).

Gruß und gleichfalls frohe Weihnachten und guten Rutsch.

This comment was minimized by the moderator on the site

Nach wie vor nix neues. Aber es ist auch nicht einfacher geworden, jemanden bei White Wolf für eine konkrete Antwort zu bekommen in den letzten Wochen ...

Und Danke und dir ebenfalls frohe Feiertage!

Kommentar zuletzt bearbeitet am vor 5 Monaten von Michael Mingers Michael Mingers
This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo zusammen,

erst mal danke für die Folgen in 2018. Ich mag den Podcast sehr und hatte viel Freude damit. Was das P&P der Rocket Beans angeht, das was zum Teil im Tanelorn steht ist mir echt ein Rätsel. Zu einen weil ich finde das es bei RBTV durchaus sehr gute Szenen und auch ganze Folgen gibt und ich sogar ein paar Dingen gefunden habe die man auch als gestanden Spielleiter übernehmen kann.
Das bei so einem Stream der Unterhaltungsfaktor im Vordergrund steht sollte auch jedem klar sein.

Ich war diese Jahr als Supporter auf einem Con und haben dort einen Gruppe von 5 Leute getroffen die mir sagten das Sie P&P bei RBTV gesehen hatte und es nun mal selber probieren wollten. Es war eine Superrunde und alle hat viel Spaß was will man mehr. Wenn dann noch am nächsten Tag die Frage kommt mit welchem System will am anfangen selber zu spielen umso besser.

Noch ein kleine Funfakt für Michael, Florentin Will einer der beiden Spielleiter bei RBTV ist privat noch mitten in der Borbarad Kampagne.
Euch einen guten Rutsch und bis 2019
Clagor

This comment was minimized by the moderator on the site

Wenn man allen Leuten, die noch in der Borbarad-Kampagne stecken ein neues Rollenspiel verkaufen könnte, wäre das vielleicht einer der besten Rollenspielstarts überhaupt.

Das mit den neuen Spielern aus der Rocket-Beans-Fanrunde freut mich übrigens ungemein!

This comment was minimized by the moderator on the site

Zum Thema Altherrengespräch im Zusammenhang mit den Rocketbeans: Ich weiß von wenigstens einer Person aus dem Nerdpol, dass sie sich kurz im Tanelorn angemeldet hatte, weil sie als Neuling ein paar Fragen beantworten haben wollte und die "Altherrenmaschaft" sie innerhalb kürzester Zeit erstmal wieder aus sämtlichem Interesse rausgeekelt bekommen hatte. (Bis sie dann über Umwege auf bestimmte Streams auf Youtube vor ein paar Jahren gestoßen ist.)

Underworld Bloodwars: Michael ist bei "Das ist euer Plan?" angekommen noch ehe die bepelzten Wikinger-Elfen-Vampire in die Horde reingestürmt kamen? Bedenklich. XD
Ansonsten freud es mich, dass Michael anscheinend sehr deutlich den Reiz der Underworld-Reihe verstanden hat. (Ja, ich liebe die Underworld-Filme!) :)

Torna-The golden Country-Kochwettbewerb: Ah... da wird wohl mit dem Gewürz der seelingen Frau gearbeitet. (Also alles verbrannt.) XD

Games Workshop: Games Workshop hat einiges Geld von mir gesehen (immerhin bin ich gerade dabei wieder in 40K einzusteigen) allerdings hat den Bärenanteil an Tabletop-Ausgaben bei mir eher Raging Heroes bekommen. (Meine Zielarmee sind die Adeptus Sororitas und die bekommen erst nächstes Jahr ihr Plastik-Reihe.)

Crowdfundings: Hält sich zwa rbei mir immer noch in Grenzen, aber dieses Jahr habe ich tatsächlich recht viel mitgebacked. Was allerdings nerft ist, dass der Nachdruck vom Baby Bestiary anscheinend ewig und drei Tage Zeit braucht.

RPC/Spiel-Vergleich: Technishc gesehen macht da ja nicht nur Ulisses seine eigenen Erfahrungen. Zur Spiel gehörte ja selbst tradition mit der Comicaction nochmal eine eigene Comic-Messe, die im Vergleich zu vor 10 Jahren heutzutage eigentlich nur noch deshalb zu existieren scheint, weil Panini dort einen Stand aufmacht und sollte Panini auch noch wegbrechen wird die Comicactionw ohl endgültig geschichte sein. Leider. :(

Dorp-Post: Und wenn man einfach einen Frankierten Rückumschlag oben drauf packt? ... ah Moment: Dafür bräuchte man die Adresse. Ich habe den Fehler in meinen eigenen spontanen Überlegungen gefunden.


Apropos, Dinge die einem einfallen: Michael hatte mir gegenüber auf der Spiel einen Hersteller für alternative Games Workshop Miniaturen aus Griechenland erwähnt. Welcher war das nochmal?

This comment was minimized by the moderator on the site

So sehr ich das Tanelorn auch mag, die dort vorherrschende Meinungen und Vorlieben haben sehr wenig mit der tatsächlichen Marktsituation in Deutschland zu tun. Das "Übersetzungen sind scheiße, kauf lieber dieses seit zehn Jahren OOP befindliche englische Rollenspiel über transsexuelle Waschbären" ist für Neulinge auch irgendwie unsexy. Leider sehe ich das auch ständig in Facebook-Gruppen, etc. Da kann ich es sehr nachvollziehen, wenn die jungen neuen Leute ihre eigenen Communities öffnen und die Ü30-Fraktion sich weiterhin in ihren Foren darüber schimpfen, was alles falsch läuft. ;-)

Die Griechen sind Shieldwolf Miniatures, die haben auch Alternativ-Sororitas http://www.shieldwolfminiatures.com/index.php?sl=DE

This comment was minimized by the moderator on the site

Danke Michael. Ich werde mir die wohl bei Gelegenheit auch mal ansehen. :)
(Okay, noch ein dritter alternativer in dem Bereich. Wargames Exclusives sah auch interessant aus, aber mehr Auswahl kann nie schaden.^^)

This comment was minimized by the moderator on the site

Mir ist in meinen Pen&Paper-Anfangsjahren (also quasi in der Prä-Social-Media-Ära) schon auf diversen Cons immer aufgefallen, wie schrecklich dieser Alte-Männer-Talk über "richtiges Rollenspiel (tm)" doch eigentlich ist. Klar, ich selbst hab mich von den fragwürdigen Gestalten, die solcherlei Unsinn lautstark in die Gegend posaunt haben, auch nicht abschrecken lassen - trotzdem war das Beispiel hinreichend abschreckend, dass ich mir seitdem fest vorgenommen habe, unser Hobby auf gänzlich andere Weise nach außen hin zu vertreten und insbesondere auf Neulinge ganz anders zu zu gehen.

This comment was minimized by the moderator on the site

Huch, andere Musik beim Sermon, ich war kurz irritiert
Underworld! Ich musste sehr lachen, der Film klingt echt schrecklich. Das ist nämlich auch der einzige Teil den ich noch nicht gesehen hab. Sollte ich definitiv bald nachholen xD

Das mit dem Rocket Beans P&P hatte ich so gar nicht auf dem Schirm, ein Freund von uns hat das gekauft und bis vor einer Woche wusste ich gar nicht dass das existiert. Ich finde den Erfolg davon wirklich gut. Die dürfen gerne mehr Neulinge anlocken
Let's Plays mag ich immernoch sehr gerne, auch wenn ich dieses Jahr recht wenig Zeit fürs schauen hatte. Ich hoffe DSA1 geht irgendwann weiter, ich mag den Unsinn ja doch sehr ♡
Natürlich auch ein ♡ für die Webserie, Unfug der mich sehr zum lachen bringt

Shitstorms! Die haben dieses Jahr wirklich überhand genommen. Viele davon auf einem wirklich unschönen Niveau. Ich würde ja gerne darauf hoffen das die Leute mal wieder anfangen zu denken bevor sie posten, aber ich glaube da kann ich lange warten.

Neue Produkte, ich freue mich auf savage worlds. Und wrath and glory. Auf eure dorp-projekte und all den Krempel den ich durch Zufall oder durch euch, Freunde, Bekannte oder sonst wie entdecken werde.
Und da ich endlich meine Filiale gewechselt habe, habe ich sogar endlich mal wieder Zeit um mich in Sachen einzulesen und Spaß zu haben am 'Nerddasein'

Alles in allem - Danke für ein weiteres Jahr dorp cast, ich hatte viel Freude beim hören. Ich mochte vorallem eure wod/savage worlds Folgen.
Bleibt nur noch zu sagen: Frohe Weihnachten, eine ruhige Weihnachtszeit, einen guten Rutsch und bis nächstes Jahr ♡

Liebe Grüße
Die Debbie

This comment was minimized by the moderator on the site

Vielen Dank Debbie! Freut mich, dass du am neuen Standort mehr herumnerden kannst. Bei DSA1 würde ich nicht unbedingt darauf wetten ...

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location