DORPCast 114: Sidequests – Abenteuer abseits des Pfades

Hallo zusammen!

Es gilt Königreiche zu befreien, Konzerne zu entlarven, Prinzessinnen zu retten und Ringe in den Vulkan zu werfen, soweit alles klar. Aber manchmal, manchmal gibt es auch einfach andere Aufgaben, die man nicht auslassen kann – die entlaufenen Tiere der Schäferin suchen, dem Geheimnis des alten Schwerts aus der letzten Schatztruhe nachspüren, dem Wirt 10 Wolfspfoten geben oder einfach auch mal angeln. All das sind Sidequests – und genau die haben Michael und Thomas sich heute zum Thema gemacht.



Dazu gibt es eine gut gefüllte Medienschau, einige Gedanken zur zweiten Edition von Pathfinder – und natürlich wie immer Links und Timecodes unten in den Shownotes.
Viel Spaß damit!

Viele Grüße,
eure DORP
Episode 114: Sidequests – Abenteuer abseits des Pfades

0:00:29  Intro
0:00:49  Ein paar Dinge vorweg
0:01:50  Die Mini-Feedback-Schleife
0:01:59  Pathfinder geht in die zweite Edition
0:05.45  Michael zu Gast bei den Orkenspaltern
0:07:10  Die Medienschau

0:34:31  Zum Thema
0:35:22  Was ist denn nun eine Sidequest?
0:36:35  Woher kommen Sidequests und wie präsentiert man sie?
0:38:25  Sonderfall Something Rotten in Kislev
0:39:55  Sidequests dienen der Abwechslung
0:42:31  Sidequests mit anderen Spielercharakteren?
0:44:24  Rollenspiele ohne feste Spielercharaktere
0:45:21  Weniger verkopft: Rein pragmatische SIdequests
0:47:25  Ist es auch eine Sidequest, wenn die Spieler sie nicht wahrnehmen?
0:47:51  Sidequests, um Ressourcen zu generieren?
0:50:15  Sidequests, um die Spielzeit zu strecken?
0:52:03  Lebendige Welten
0:53:38  Beispiele aus Film und Literatur
0:55:45  Gibt es etwas, was man vermeiden sollte?
0:57:48  Der Versuch eines Fazits
1:00:25  Eignen sich Sidequests erst ab einer bestimmten Kampagnenlänge?

1:02:24  Sermon 3.0
1:03:02  Danke!
1:03:20  Adieu

Aus der Medienschau
Baywatch
Mass Effect Andromeda
Perplies, Bernd: Der Drachenjäger – Die erste Reise ins Wolkenmeer
Star Wars Rebels, Staffel 2
Star Trek Discovery (Trailer | Netflix)
Watchdogs

//Hinweis: Amazon-Links sind Teil des Affiliate-Programms und ein Anteil des Verkaufspreises kommt der DORP zugute.

Die Orkenspalter
Orkenspalter TV auf Youtube

Rollenspiel-Produkte
Wie es der Zufall wollte, wurde nur Tage nach unserer Aufzeichnung das eigentlich seit ewigen Zeiten vergriffene, hier erwähnte Something Rotten in Kislev für WFRP1 von Cubicle7 als PDF wieder verfügbar gemacht – und zwar hier.
Und Michael erwähnt zwar ein PbtA-System, das er gerade liest, nennt das Kind aber nicht beim Namen. Es handelt sich um Legacy: Life Among the Ruinsund das gibt es hier.

Kommentare (3)

Rated 4 out of 5 based on 1 voters
This comment was minimized by the moderator on the site

Hey ihr zwei und alle Leser,
ich habe in den letzten ca. 1,5-2 Monaten alle Folgen des DORPcasts nachgeholt.
Durch RBTVs Pen&Paper-Formate bin ich auf das Thema gekommen und dann vor ca 3 Jahren Teil einer DSA-Runde (Sorry Michael) geworden.
Durch das Interesse daran hab ich dann über Youtube OrkenspalterTV und schließlich vor Kurzem den DorpCast entdeckt.
Jetzt mal zu meinem eigentlichen Thema: "PnP Let's Plays".
Ich weiß, die Folge ist schon mehrere Monate her, aber ich würde mich gerne über eine weitere Folge dazu freuen. Vielleicht wäre dafür auch ein Gast ganz gut. Hauke Gerdes, Spielleiter der Rocket Beans Abenteuer und leidenschaftlicher Rollenspieler wäre dazu vielleicht geeignet (@derHauge auf Twitter, aber sicherlich auch anders zu erreichen, da die Orkenspalter ja nun Teil vom RBTV-Kosmus sind und ihr nun auch fusioniert).
Hauke hat viele der jungen Zuschauer bei RBTV auf das Thema gebracht und inzwischen gut ein Dutzend Live Lets Plays (eins u.A. vor hunderten Leuten bei einem Live-Event) durchgeführt. Außerdem hat er mal von seinem Traum erzählt, eine Rollenspiel bzw. Pen&Paper-Taverne aufzumachen, vielleicht könnt ihr ja Updates zu diesem Thema aus ihm bekommen
Würde mir mich sehr darüber freuen.
Zuletzt sei noch der Sender ARTE erwähnt, der in seinem Format "Tracks" etwas zum Thema Rollenspiel sendet: https://www.youtube.com/watch?v=iUC_k3ASRwQ&;feature=youtu.be

Danke für die gute, informative Unterhaltung meiner letzten Wochen

Benne aka PinguinPit

This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo zusammen,

Zur Medienschau - so langweilig kann mir gar nicht sein das ich auf die Idee komme Baywatch zu gucken^^. Zu Discovery also ich habe die ersten 4 Folgen gebraucht bis ich drin war, ich bin zwar ausgesprochener StarTrek Fan, aber kein Hardliner. Gewöhnugsbedürftig fand ich die Erzähltechnik die zwar in Netflix zeiten nicht mehr neu ist,aber doch im ST Universum in der Art noch nicht wirklich vorgekommen ist - habe mich oft dabei ertappt das ich dachte "wie schon wieder ne Doppelfolge?". Die Klingonen die ich sonst sehr mag sind mir persönlich nicht hart genug, und ein Handlungsstrang der Klingonen gefällt mir überhaupt nicht, den ich jetzt aber nicht Spoilern möchte. Ansonsten mag ich die Story die Charaktere und die Bilder sehr!
Das Hauptthema,auch mal wieder ein Thema über das ich mir bislang gar keine Gedanken gemacht habe. Aber ich mag eigentlich im RPG Sidequests solange sie nicht ausufernd oder belanglos sind. Bei Sidequests in Spielen bin ich nach 200h+ in Skyrim etwas "geheilt" wobei ich mich auch gerade dabei ertappe in Ägypten jedem Nielpferd hinterher zu rennen.

Liebe Grüße
Sabrina

This comment was minimized by the moderator on the site

Sehr gutes Thema, gut bearbeitet. Ich schliesse mich der Einschaetzung an, dass das Verhaeltnis zur Haupthandlung sich im Rahmen halten sollte. Wenn man also zwecks echtes Leben nur so einmal im Monat (maximal) zum Rollenspiel kommt, dann nervt es ziemlich, wenn mein Stufe 7 Charakter kreuz und quer durch den Norden Faeruns reisen muss um NSC X schoene Gruesse von NSC Y zu bestellen oder eine Ladung Bierfaesser auszuliefern (I am looking at you, Storm King's Thunder!)

Und Off-Topic: Habe gerade auf Netflix "The VVitch" von Robert Eggers gesehen und bin durchaus beeindruckt von dem Film. Keine Ahnung, ob ihr den in der Medienschau schonmal hattet, ansonsten kann ich ihn sehr empfehlen.

Schoene Gruesse von der Gruenen Insel,
Stephan aka Talwyn

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location