DORPCast 104: Die GenCon 50, von zuhause betrachtet

Hallo zusammen!

Normalerweise berichten Michael und Thomas ja nur von Messen und Cons, auf denen sie selber waren – aber wenn die GenCon schon 50 wird, das ist das ein Grund, eine Ausnahme zu machen. Dabei geht es aber weniger darum, alle News herunterzubeten, sondern eher, ein paar Schlaglichter auf Aspekte zu werfen, die sie für besprechenswert halten.



Dem voran geht wir immer die Medienschau, ergänzt um ein paar neue Crowdfundings, und natürlich wird alles wie immer unten in diesem Artikel um Timecodes und weiterführende Links in den Shownotes ergänzt.

Viele Grüße,
eure DORP

Episode 105: Die GenCon 50, von zuhause betrachtet

0:00:29  Intro
0:01:37  Crowdfunding I: Iron Sky RPG
0:04:19  Crowdfunding II: HeXXen 1733
0:05:59  Crowdfunding III: Kaiser Retro ist beendet
0:06:48  Neues bei der DORP
0:07:58  Die Medienschau

0:35:55  Zum Thema
0:36:46  Die ENnies
0:38:47  Warum ist WotC der Best Publisher geworden?
0:41:24  Warhammer 40.000: Wrath & Glory
0:44:21  Starfinder (und kein Pathfinder 2 in Sicht)
0:46:96  Numenéra 2: Update nach 4 Jahren
0:49:09  Fantasy Flight Games hat Star-Wars-Marken
0:53.04  Pelgrane, Catalyst und Onyx Path: Wir wissen von nichts
0:54:27  Wo steht die Szene?
0:55:59  Abschied
0:56:14  Sermin
0:56:57  Erinnerung: Ratcon 2017
0:57:25  Adieu

Erwähnte Crowdfundings
Iron Sky RPG
HeXXen 1733
Kaiser Retro

Aus der Medienschau
Dark Tower, The (Trailer | Vorbestellen)
Destiny
Mega Man X2
My Little Pony: Friendship is Magic
Seoul Station
Spiderman: Homecoming (Trailer | Vorbestellen)

Zum Thema
Die ENnies in der Gesamtübersicht

Kommentare (13)

Rated 5 out of 5 based on 1 voters
This comment was minimized by the moderator on the site

Zwei Erwachsene die sich über kleine Ponys und ihre Abenteuer unterhalten, zum weg brüllen

Leider komme ich erst jetzt dazu diese und die letzte Folge zu hören, weshalb mein Feedback/ Anregung zur vertieften Diskussion "minimal" spät kommt.
2 Punkte:

1. Wenn ich es jetzt nicht völlig falsch im Kopf habe, geht ihr beiden nicht auf den Erwerb von Vor- und Nachteilen nach Spielbeginn ein, wie es z.B. DSA 5 halb regelgerecht vorsieht. Auf der einen Seite wird davon ausgegangen, dass der Erwerb von Vor- und Nachteilen während der Heldenerschaffung geschehen soll, gleichzeitig wird die allgemeine Option gegeben, dies auch erst nach Spielbeginn zu tun, um z.B. eine Spätweihe regelseitig zu legitimieren.
Wie sieht ihr das? Sollte so etwas generell gehen, sollte es vorher anders (nicht unbedingt besser) durchdacht sein, oder ist es unterm Strich völlig egal? Da bei DSA 5 die Bandbreite an Vor- und Nachteilen inzwischen ja sehr breit gefächert ist (Lächerliche Name, "Junge", Gutaussehend, Flink) und damit (realistisch) änderbae und nichtänderbare Aspekte des Charakters in einem Topf gemischt werden, kann dies zu vielen Einzelfallentscheidungen führen: Warum darf Vorteil/ Nachteil XY erworben bzw. veräußert werden und XZ nicht...
Oder (ein letztes >oder< XD) dient eine solche Vereinheitlichung letztendlich nur dazu, ein Regelsystem nicht unnötig weiter aufzublähen?

2. Wie sind eure Meinungen hinsichtlich des späteren Erlangens von Nachteilen im Spiel? Seit Götterwirken 1 ist es in DSA 5 möglich Zauberer auszubrennen (ihnen ihre magische Kraft dauerhaft zu rauben). Regelseitig verliert der Ex-Zauberer dafür alle Zauber/Vor- und Nachteile/Sonderfertigkeiten etc. pp. erhält gleichzeitig aber auch alle dafür verwendeten AP zurück. Ist das fair, weil der Charakter sonst broken wäre bzw. auf einem deutlich niedrigeren Powerniveau als seine Mitstreiter? Und müssen dann nicht folglich alle 2-Hand-Krieger und Bogenschützen (etc.) nach Verlust (falls dies Regeltechnisch mit irgend einer Fokusregel jemals [->Trefferzonen-Set?] möglich sein sollte) ebenfalls ihre nun unbrauchbaren Fertigkeiten wieder abgeben und erhalten ebenfalls die AP zurück? Dies führt zu euren Folgen aus naher Vergangenheit über physische und psychische Gesundheit von Charakteren und die Wege wie man damit umgehen kann...

Ich bin auf eure Meinungen gespannt, und wie Immer gilt: Gefühlt war die Folge viel zu schnell vorbei

This comment was minimized by the moderator on the site

Erwachsene? Wer hat den was von erwachsen gesagt?

This comment was minimized by the moderator on the site

Okay, ich sehe es ein und verbessere mich:
Zwei Ausgewachsene

This comment was minimized by the moderator on the site

Waah, jetzt hab ich schon drei Folgen "My Little Pony" gesehen und kann nicht aufhören.
Ihr seid so fies. -.-

This comment was minimized by the moderator on the site

o.O Ich bin verstört. Und kann nicht aufhören...

This comment was minimized by the moderator on the site

Das ist normal. Und keine Sorge, die Verstörung geht weg und weicht immerwährender Freude ^____^

This comment was minimized by the moderator on the site

OMG, Scorp ist ein Brony. Welcome to the herd brother. Damit habe ich hohe Erwartungen an ToE und den Zusatzcontent der da kommen mag. ^^ Bitte, bitte macht eigene Abenteuer. Ich meine ich könnte jede beliebige Folge am Tisch leiten ohne mit der Wimper zu zucken, aber neuer Content ist natürlich immer gut ^^
Mein Sohn(5) hat am WE übrigens seine erste 20 minütige RPG Session (inklusive Pizza natürlich) hinter sich und wir haben gespielt: Tails of Equestria. Und zwar das Promo Intermezzo "The Gift Horse". War ziemlich gut. ^^ Absolut Kinderfreundliches RPG. Er hat sogar verlangt würfeln zu dürfen ^^

This comment was minimized by the moderator on the site

Leise, introvertiert und darf nicht angefasst sonst quiekts? Klingt schwer nach Michael würd ich sagen

This comment was minimized by the moderator on the site

Auf jedenfall freut er sich sicher n Ast das zwei Fremde die ihn nicht kennen (ich zumindest) Küchentisch Psychologie in den Kommentaren betreiben ;-)

This comment was minimized by the moderator on the site

Das ist der Nachteil, wenn man online soviel Präsenz zeigt

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location