DORPCast 101b: Der schlafende Riese ist erwacht

Hallo zusammen!

Aus technischen Gründen muss die ganz reguläre DORPCast-Folge diese Woche leider ausfallen, aber ganz ohne Stoff wollten Michael und Thomas euch nicht lassen. Inspiriert von einer Buch-Entdeckung auf dem Ulisses-Sommerfest nehmen sie sich einen der ganz großen Namen einmal vor: Games Workshop.
Viel hat sich in den letzten zwei Jahren dort getan und verändert – und was, darüber sprechen die beiden nun in dieser kürzeren Sonderfolge des DORPCast.



In zwei Wochen geht es dann aber wie gewohnt weiter, dann auch wieder mit Medienschau, Shownotes, Timescodes und allem drum und dran.

Viele Grüße,
eure DORP

Kommentare (7)

Rated 5 out of 5 based on 1 voters
This comment was minimized by the moderator on the site

Wie? Nicht ein Wort, dass GW die alten "Spezialistensysteme" wieder rausbringt? Okay, abgesehen von Blood Bowl scheinen die mit den ursprünglichen Regeln auch so nicht viel zu tun zu haben. Aber sicher werden auch die ihre Fans finden.

Ich bin ja begeistert nach 20 Jahren wieder in BB eingestiegen. Vor allem tummeln sich hier ja - anders als bei WHF, AoS oder WH40K - auch Drittanbieter bis zum Abwinken. Und besonders der neu 32mm-Standard macht die Figuren noch einen Tick attraktiver! Eigentlich wollte ich ja nur die Grundbox... Jetzt tummeln sich schon Menschen, Orks, Untote und Bretonen in meinem Regal. Und der nächste Kickstarter für kombinierte Dunkel-,Hoch-,Waldelfen startet morgen. Wer braucht GW, um sein Budget zu überziehen?

This comment was minimized by the moderator on the site

Ich habe die Reihe bisher - also alles was so rauskam - gesammelt. Die Nummern 9, 20, 17 und 35 sind in eben dieser Reihenfolge erschienen. Im letzten Buch war ein Zettel drin gewesen, dass zur Zeit die Sammlung unterbrochen wurde, weil die eine Studie durchführen und die Auswertung abwarten. Zur Zeit gibt es also keine weiteren Bände.

Nummer 9: Der Aufstieg des Horus
Nummer 20: Blut von Asaheim
Nummer 17: Ahrimans Exil
Nummer 35: Baneblade

This comment was minimized by the moderator on the site

Sehr interessante Folge.
Das GW inzwischen einen Sinneswandel bzgl. Kundenkommunikation hingelegt hat, war mir bisher gar nicht bewußt.

Da bin ich dann mal gespannt, was aus der Richtung Neues kommt - auch im Hinblick auf die beiden neuen Fantasy-RPGs.
Danke jedenfalls für den Einblick. Manchmal ist man zu sehr in seinen Rastern eingefahren um solche Änderungen zu bemerken.

This comment was minimized by the moderator on the site

Moin Teich!

Ich habe das auch zuerst über Michael mitbekommen, u.a. über den in der Folge auch erwähnten White Dwarf, den ich bei ihm vor einer Weile durchgeblättert habe, sowie dann über die wieder wachsende Begeisterung im Freundeskreis.

Und klar, gerade im Bezug auf das WFRP-4-Projekt bin ich ziemlich gehyped. Irgendwann, irgendwo sollte auch meine Ausgabe von Zweihänder noch eintreffen, aber gegen ein "echtes" WFRP am Markt werde ich mich sicher auch nicht wehren =)


Viele Grüße,
Thomas

This comment was minimized by the moderator on the site

Wahrscheinlich handelt es sich dabei um die deutsche Ausgabe der im englischsprachigen Raum schon länger erhältlichen "Legends Collection": http://www.warhammer40klegends.com

This comment was minimized by the moderator on the site

Moin Chris!

Das ist korrekt. Wir haben es zwar in der ganzen Folge versäumt, das Kind mal beim Namen zu nennen – aber genau um diese Legends Collection geht es, nur dann halt auf Deutsch.

Dass du aber online ums Verrecken keine Infos zu der deutschen Ausgabe finden kannst, ist schon faszinierend. Michael hat heute telefonisch versucht, bei Hachette jemanden zu erreichen, aber auch ohne Erfolg, soweit ich weiß.

Viele Grüße,
Thomas

This comment was minimized by the moderator on the site

Ich habe inzwischen eine Antwort via E-Mail erhalten. Es ist aktuell tatsächlich nur ein örtlich begrenzter Testlauf der reihe, ob es sich für sie lohnt. Abobestellungen sind noch nicht möglich. Ich hoffe, dass setzt sich durch ...

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location