DORPCast – Episode 25: Der Kaffeeklatsch

Hallo zusammen!

Die heutige Episode funktioniert ein wenig anders als normalerweise. Da sich im Vorfeld so viele aktuelle, kleine Themen angehäuft hatten, haben sich Michael und Thomas entschieden, das Ganze in einer Episode in kleineren Happen durchzusprechen, anstatt es übers Knie zu brechen oder den Rahmen zu sprengen.

Neben der gewohnten Medienschau sprechen sie über den Mage: the Ascension 20th Anniversary Kickstarter, Amazon Prime, die Conline, ein Kreativwochenende, die Heinzcon und, damit verbunden, über Tharun, Sea Dracula, Deponia, Splittermond und diverse weitere Projekte im Uhrwerk-Verlag.

Alle weiteren Infos wie immer in den Shownotes nach dem Link.

Viele Grüße,
eure DORP

Episode 25: Der Kaffeeklatsch

00:29  Intro
01:47  Das Gewinnspiel
02:53  Die Medienschau

26:00 Thema 1: Mage: the Ascension und der M20-Kickstarter
32:46  Im Vergleich: Die Mutant Chronicles
34:25  Die Vollzugsquote bei Onyx Path?

35:27  Thema 2: Amazon Prime

40:20  Thema 3: Die Conline

41:54  Thema 4: Das Kreativwochenende
42:32  Über kreative Kollaborationen

44:17  Thema 5: Die Heinzcon
45:09  Tharun
45:40  Sea Dracula
46:37  Das Deponia-Pen&Paper-Spiel
49:58  Weitere Kurzinfos
50:26  Der Splittermond-Weltenband
52:42  Noch mehr Kurzinfos

54:25  Tentakelspiele
55:10  Ausklang
55:55  Wo wir sind
57:27  Letzte Worte der Episode

Aus der Medienschau

Mendy – Das Wusical
Moser, Christian: Karl May – Die ganze Wahrheit
Mutant Chronicles Beta
Mutant Chronicles (der Film)
Muth, Jon J.: M – Eine Stadt sucht einen Mörder
Space Marine
Wolverine, The – Der Weg des Kriegers
World's End, The

Weitere Hinweise

Mage: the Ascension: Kickstarter zur M20
Mutant Chronicles bei Kickstarter

Durchgeblätter: Splittermond

Tentakelspiele

Kommentare (16)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
This comment was minimized by the moderator on the site

@purpletentacle
Ja, ich muss mich einfach besser vernetzen auf Google+, daran wird es liegen.

This comment was minimized by the moderator on the site

Hi Thomas.

Dorp-Knecht: Ah, danke. Da ich keinen von euren Ständen kenne, war mir das nicht klar. Darum die Frage. Das ist natürlich ein ziemlich schöner Ansatz, mit Freiwilligen leicht ironisch umzugehen. Gefällt mir auf jeden Fall sehr gut.

This comment was minimized by the moderator on the site

Moin Orakel,

Wendy – ja, die gibt es noch. Die Freundin, mit der zusammen ich die Aufzeichnung geschaut habe, ist direkt am Tag danach losgezogen und hat sich am Kiosk eine besorgt, um zu gucken, ob die immer noch so schlimm ist.
Ja.
Ist ist ;)

Mage: Wie wohl immer bei Dingen, die an viel Herzblut hängen, bin ich bei Mage eh sehr wählerisch. Ich fand die Setting-Umbrüche zur Revised hin nicht wirklich prickelnd, andererseits die Modernisierungen in den Technokratie-Büchern von Onyx wiederum gelungen … keine Ahnung, das Setting ist halt auch ziemlich ein Produkt der 90er und ich bin gespannt, wohin Brucato das Schiff lenken will.

Amazon Prime: Ich hatte keine große Chance es seither weiter zu testen, aber Scorp berichtet ja in der Nr. 26 ein wenig mehr. Mal sehen, ob ich zur 27 nachziehen kann …

DORP-Knecht: Ach, der hat uns auf irgendeiner Con … Krähencon vor zwei Jahren, kann das? … am Stand unterstützt, ist aber eben kein Teil der DORP. Und wir waren schon immer "gut" was solche Namen betrifft …
Auf den ersten Messe-Badges, die wir hatten, haben wir jene, die nicht namentlich genannt waren (quasi die freien Badges für spontane Helfer) mit "Standäffchen" tituliert und es war teils ganz großartig zu sehe, wie Standbesucher sich da völlig drüber erbosten, während die Träger der Marke es lustig fanden ;)
Ich denke, dass wir keine Tyrannen sind, sollte nach 26 Episoden DORPCast auch raus sein ^^

Themenzentriert Stil: Keine Sorge, der wird bleiben. Es ging nie darum, das komplett zu ändern, es ging uns nur darum zu fragen, ob wir das auch mal machen können.
Und da war das Feedback soweit ja ein einstimmiges "Jau" ;)


So, Feierabend für heute, weitere Kommentar-Antworten dann morgen =)


Viele Grüße,
Thomas

This comment was minimized by the moderator on the site

Moin Mustafa, moin Quendan!

Ich hätte es besser wissen müssen … alleine schon wegen der epischen Vorstellung durch Orkenspalter-TV irgendwann letztes Jahr ;)

Danke für die Korrektur!


Viele Grüße,
Thomas

This comment was minimized by the moderator on the site

Moin!

Vorweg: Wieder mal sorry für die späte Reaktion!
Wie immer gilt – wir lesen die Kommentare alle und live mit, aber Antworten kommen, wie Werkzeiten es zulassen!

Ich arbeite das jetzt in den kommenden Tagen aber mal ab, versprochen =)
Finde das ja schon wichtig :)

Moin Markus,

ja, aus der Nummer komme ich nicht raus und du hast Recht – beide Bond, aber unterschiedliche Leute ;)

Viele Grüße,
Thomas

This comment was minimized by the moderator on the site

@Biest
Ich glaub bei der Frage zum Spielen über Hangout bist du genau an die falschen geraten :lol:
Aber ich versuch mal weiterzuhelfen. Hier die mir bekannten Möglichkeiten:
- Die G+ Communite "Rollenspieler (deutschsprachig)"
Hier werden immer mal wieder Runden angeboten (manchmal sogar von mir :lol: ). Bisher hab ich da keine schlechten Erfahrungen gemacht und ne Menge Spiele ausprobieren können.
Link: https://plus.google.com/u/0/communities/100557573067548111174

- Das Nerdpol Forum
Hier liegt der Fokus eher auf Hangout Runden, die Live auf YouTube gestreamt werden, was Geschmackssache ist. Es werden aber auch "normale" Runden angeboten.
Link: http://nerdpol.yooco.de/

- Dann gibt es noch http://www.drachenzwinge.de/ wobei die ihren Fokus eher auf Teamspeak haben und im Tanelorn bin ich auch schon über Rundenangebote gestolpert.

This comment was minimized by the moderator on the site

Amazon Prime
Ohne Originalsprache freu ich mich da nicht drüber in der Tat.

Die Conline
Wär ich bestimmt gern dabei gewesen wenn ich sie mitbekommen und die Zeit hätte. Ich sollte auf jeden Fall mehr Hangouts spielen. Wie kommt man gut an sowas, wenn gerade keine Con ist. In diese Plus Google Welt komme ich irgendwie schwer rein?

Uhrwerk
Ist ein cooler Verlag oder scheint so auf alle Fälle. Indierollenspiele veröffentlichen ist mir als Fan solcher auf jeden Fall sympathisch. Wobei ich Sea Dracula jetzt nicht spielen würde. So oder so hilft spürbarer Enthusiasmus aber sicher Kunden zu motivieren, wie auch bei den Kickstartern um mit dem Thema zu verknüpfen.

Form des Podcasts
Ich bin mit weniger stringenten Episoden auch unterhalten und ansonsten finde ich immer die Insiderperspektive spannend die ihr anzubieten habt. Auch gern weiter mit Meinungen, wie eben den Magekickstarter schlecht finden in seiner Umsetzung.

This comment was minimized by the moderator on the site

Vielen Dank für die lobenden Worte zur CONline Echt blöd, dass “deine“ Runde diesmal die einzige war, die der Spielermangel getötet hat, Scorp. Aber vier Runden an einem Tag fand ich ganz gut, da wir diesmal erschreckend wenig Ressourcen für Werbung hatten.

This comment was minimized by the moderator on the site

Wie gewünscht schnell was zu Uhrwerk.:)
Die machen immer noch viel was mich nicht interessiert, aber es nimmt Fahrt auf.

Das Regelbuch zu Hell on earth hab ich, blätterte ich durch und fand es ganz ok.

Ich freue mich tierisch auf Achtung! Cthulhu auf deutsch.

und ich bin sehr gespannt darauf wie sich das mit Splittermond weiter entwickelt.

Naja...und das Deponia wird im Auge behalten. Das ist aber tatsächlich eher akademisches Interesse. Ich bin kein Fate-Liebhaber und das Spiel habe ich auch nie gespielt.

This comment was minimized by the moderator on the site

Nachtrag:
Wow, das mit dem Smiles sieht ja echt Kacke aus! :-x

There are no comments posted here yet
Lade weitere Kommentare

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location