DORPCast – Episode 3: Kickstartor, der Herrscher der Zukunft?

Hallo zusammen!

Der DORPCast stürzt sich in seine dritte Episode. Dieses Mal sprechen Michael und Thomas über Crowdfunding, Kickstarter, Startnext und co. Michael erzählt von den Projekten, die er bisher so unterstützt hat und zusammen spekulieren die beiden ein wenig darüber, wie und warum das alles eigentlich funktioniert, wohin es sich entwickeln mag und ob das alles eigentlich eine gute Sache ist.

Das Inhaltsverzeichnis und der Link-Block jenseits des "Weiterlesen"-Buttons ist dieses Mal übrigens ziemlich randvoll.

Viel Spaß mit der Episode und viele Grüße,
Thomas

Episode 3: Kickstartor, der Herrscher der Zukunft?

0:00:39 Einleitung
0:01:12 Mediales
0:04:00 Warum kickstartert man?
0:06:11 Der Retro-Aspekt
0:07:59 Über Kickstarter
0:08:51 Shadowrun Returns und Shadowrun Online
0:11:45 Reaper Bones
0:13:18 Torment: Tides of Numenera
0:15:05 Thorvalla
0:16:51 Hillfolk
0:18:02 Bossmonster
0:18:21 Achtung Cthulhu
0:19:46 Mutant Chronicles RPG
0:20:53 Kundennähe
0:21:09 Kalkulationen und Risiken
0:23:14 Feminist Frequency
0:25:41 Deadzone
0:26:26 Wohin entwickelt sich Kickstarter?
0:27:11 Amanda Palmer
0:27:43 Startnext
0:28:20 Das Labyrinth des Pharao
0:28:44 Kleine Helden
0:29:02 Steam Noir Revolution
0:29:54 Eine Frage der Skalierbarkeit
0:31:37 Ein Fazit
0:35:12 Neues auf der DORP

Medientipps

Darksiders 2

Seth Godin – We are all weird

Die Neuauflage von „Diamatenfieber“

Angesprochene Crowdfunding-Projekte

Amanda Palmer
Bossmonster
Das Labyrinth des Pharao
Deadzone: The Sci-fi Miniatures Board Game
Fate to Go (anders als im Podcast gesagt bei StartNext 'gemacht')
Feminist Frequency
Hillfolk – A Game of Iron Age Drama
Kleine Helden
Modiphius: Achtung! Cthulhu und Mutant Chronicles
Numenera
Reaper Bones
Shadowrun Online
Shadowrun Returns
Steam Noir: Revolution
Thorvalla
Torment: Tides of Numenera
Veronica Mars Movie Project

Weitere angesprochene Links

http://www.kickstarter.com/
http://www.startnext.de/
http://www.indiegogo.com/
Spieleveteranen-Podcast #48: Kickstarter-Erfahrungen und Höhlenforschung
Durchgeblättert über Fate to Go

Kommentare (14)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
This comment was minimized by the moderator on the site

Ähm... da hat der Scorpio aber kurz mist gelabert: Fate to Go lief über start next. (War damit das erste Rollenspielprojekt überhaupt auf der Plattform.) ^^

This comment was minimized by the moderator on the site

Robin D. Laws hat in seinem eigenen Podcast [1] sehr oft seine Kickstarter-Projekte zum Thema und ich denke es lohnt sich diese mal anzuhören.

[1] http://www.kenandrobintalkaboutstuff.com/

This comment was minimized by the moderator on the site

@ Orakel:
Ich finde er hat sich über die gesamte Distanz dafür, dass er eigentlich voll auf Bronchitis lief, ganz wacker gehalten und sagte ja auch, dass er glaube, es sei bei Indiegogo gewesen, aber ja, du hast natürlich Recht. Ich hab "Fate to Go" auch mal oben in die Liste der erwähnten Projekte aufgenommen und da auch noch mal explizit auf StartNext hingewiesen.

Viele Grüße,
Thomas

This comment was minimized by the moderator on the site

@ Stefan:
Gute Ergänzung, ja! Zumal der Podcast eh ganz spannend ist; der Zweite dort im Bunde, Kenneth Hite, ist ja auch nicht irgendwer, sondern war ja auch schon an manchem eindrucksvollen RPG-Projekt beteiligt
Danke dir!


Viele Grüße,
Thomas

This comment was minimized by the moderator on the site

Cooler Podcast. Wir von "Steam Noir: Revolution" sind zwar kein "kommerzieller" Verlag, dennoch nutzen wir den größten Teil der überfinanzierten Summe dazu, mehr Spiele herzustellen - es wollen ja auch mehr Leute ein Spiel. ;-)
Zehn Prozent der Über-Summe wird aber tatsächlich gespendet - und ein bisschen Geld unterm Strich bleibt hoffentlich auch übrig. Nur mal der Korrektheit halber. Hoffe, das Projekt wird jetzt nicht sofort unsympathisch. :-(
Mehr zur aktuellen Kalkulation in den nächsten Tagen im Projektblog.

Podcastet weiter so!

Daniel
Spieleautor "Steam Noir: Revolution"

This comment was minimized by the moderator on the site

Hey Daniel! Danke für deine Meldung hier und die Klarstellung. Ich denke das Projekt bleibt auch sympathisch, wenn ihr euch dazu entschließt euch nicht mittellos zu spenden. Oder wie es auch im Podcast heißt: es ist ja nicht unmoralisch Gewinn zu machen. :-D

This comment was minimized by the moderator on the site

Schicke Folge. Macht den Eindruck, als wäret Ihr lockerer geworden.

Bei Kickstartern sollte man unbedingt noch den Bones Miniatures Kickstarter von Reaper erwähnen. Die haben mssiv mit Strechgoals gearbeitet und haben ihr ursprüngliches Ziel um ein Vielfaches übertroffen. Miniaturen scheinen dafür auch ideal geeignet zu sein, jedenfalls hat sich Monte Cook dahingehend geäußert.

This comment was minimized by the moderator on the site

Hey Jan! Eigentlich sind wir immer total locker. Aber okay, wenn man das jetzt besser raushört, soll mich das nicht stören.
Über den Kickstarter von Reaper Bones schwärme ich ja ab 11:45 im Cast. Reaper hat mitgeteilt, dass sich ihre Lieferung aus China verzögert und dementsprechend auch meine Minis. Seufz. Aber ich mache ein großes Foto-Special auf der DORP, wenn der Kram ankommt. Und ja, Miniaturenkickstarter laufen erstaunlich gut beim Crowdfunding. Eine Erklärung habe ich dafür aber auch nicht.

This comment was minimized by the moderator on the site

Ich bin ja auch Kickstartersüchtig, wobei ich nicht mehr jeden Mist mitmache. Ist also genau die richtige Folge für mich.
Auf jeden Fall ein schöner Überblick!
Ich finde allerdings das ihr ein bisschen viele Zahlen um euch geworfen habt ("463 Backer", "Ziel waren 16000$" "Insgesamt wurden 5048253$ erreicht", "das ist eine Überfinanzierung von 276%").
Da hab ich irgendwann nicht mehr versucht zu folgen Aber wer auf Kickstarter und Zahlen steht kann sich ja mal kicktraq.com ansehen.

"Lockerer" kann ich bestätigen und der Sound ist auch besser geworden!
Ich freu mich schon auf die nächste Folge!
P.S. Danke für die Erwähnung

This comment was minimized by the moderator on the site

Jetzt habe auch ich brave alle Folgen durch und muss sagen, Jungs ihr macht das super, mehr davon!

Kickstarter habe ich letztes Jahr über Shadows of Esteren auf der Spiel in Essen kennengelernt und gleich den folgen Kickstarter von diesem Projekt unterstützt. Desweitern verfolge ich noch den Kickstarter zu Witch Huner 2ed Edition und bei Startnext habe auch ich mir eine Version von Steam Noir Revolution gesichert.

Ich bin mal gespannt, wo das noch alles hinführt.



AL

There are no comments posted here yet
Lade weitere Kommentare

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location